Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Millions of Dreads: Im Wandel

Von: Sebastian Zoglauer

Österreichs Aushängeschilder in Sachen kritischer Dancehall und Reggae melden sich mit einem neuen Album zurück.

Die neun Steirer, die man wohl als Erfinder des österreichischen Mundart-Reggae bezeichnen kann, beweisen einmal mehr, dass es ihnen alles andere als schwerfällt, musikalisch für eine gerechtere, bessere Gesellschaft einzutreten, ohne dass ihnen dabei die Leichtigkeit ihres Genres abhandenkommt. Einfach ausgedrückt: Der Feind ist Babylon, gesprochen wird Reggae, und marschiert wird vorwärts Richtung Tanzfläche. Die steirische Sprachfärbung ist dabei gerade beim Reimen sehr hilfreich, trotzdem wird immer wieder ins Englische oder Spanische gewechselt - durchaus auch während der Songs. Das Ergebnis dieser sehr interessanten Sprachvielfalt ist ein wirklich hörenswertes Album, das die Vorfreude auf den Sommer schürt. (7/10)

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51UOJVZhVZL._SL500_AA240_.jpg
Erschienen auf tba.cc

Millions of Dreads werden beim poolbar-Festival am 28. Juli Mono & Nikitaman supporten und somit das FM4-Wochenende einläuten.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren