Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


poolbar-Netzwerk

Trieb und Frieden - mit mutiger Unterstützung unserer PartnerInnen

Im vergangenen Jahr lobten wir an dieser Stelle unsere SponsorInnen und PartnerInnen, weil sie verinnerlicht haben, dass im Vordergrund der poolbar-Kommunikation das Festival selbst stehen soll. Sie plustern sich nicht auf, sondern zeigen sich sympathisch und hilfreich. In diesem Jahr setzen sie noch einen drauf und zeigen den Mut, voll und ganz hinter der freizügigen poolbar-Festival-Werbekampagne zu stehen. Danke für dieses Vertrauen und für die Courage, aus den üblichen Bahnen gemeinsam mit uns auszubrechen. Ihr seid dynamisch und schön, ihr poolbar-PartnerInnen!

Die Partnerschaften, die wir pflegen, beruhen auf gegenseitigem Respekt - und sie verdienen es, exemplarisch kurz vorgestellt zu werden, denn sie bringen einen spürbaren Mehrwert für die poolbar-Gäste.

ArtDesign Feldkirch
Eine besonders enge - weil stimmige - Partnerschaft entwickelte sich in den vergangenen Jahren mit der Feldkircher Messe ArtDesign: Gemeinsam wurde der poolbar style award ausgeschrieben und juriert, und die ArtDesign hat nicht nur den Publikumspreis gestiftet, sondern lädt die GewinnerInnen des Jurypreises auch ein, sich und ihre Arbeiten auf der kommenden ArtDesign (11/2011) zu präsentieren - was übrigens auch das poolbar-Festival selber mit dem poolbar style und der poolbar architektur machen darf.

Raum & Licht!
Apropos poolbar architektur: Unfassbares Engagement zeigte in diesem Jahr Zumtobel Lighting - was da an Technik, Know-How und Arbeitskraft investiert wurde, ist kaum zu fassen. Dementsprechend beeindruckend ist das Ergebnis, das gemeinsam mit dem poolbar-Bautenteam, der Firma Bertsch und einem Lehrlingsteam von z-werkzeugbau nach einem Konzept von Neon Golden umgesetzt wird.

Die große Kultur-Bescherung!
Unsere PartnerInnen schreien nicht: „Hier bin ich!", sondern flüstern den poolbar-Gästen dezent ins Ohr: „Da, schau, das schenke ich dir..."
Eristoff Tracks schickt uns Simian Mobile Disco, Red Bull beschert uns nicht nur 2 spektakuläre Abende mit Hercules And Love Affair & Wolfram (7.7.) und der Ed Banger-Ikone DJ Feadz (23.7.), sondern unterstützt auch die DJ-Kultur im Kleinen mit unserer Red Bull Terrassen-DJ-Serie jedes Wochenende am frühen Abend ab 19 Uhr.
Aber es geht auch mit leiseren (Zwischen-)Tönen: Unsere NachbarInnen im Vorarlberger Landeskonservatorium unterstützen uns seit 18 unglaublichen Jahren: Wir dürfen die Wiese nutzen, wir erhalten Infrastruktur - und heuer wird erstmals das Semesterende des Konservatoriums gemeinsam mit der poolbar-Festival-Eröffnung gefeiert - ein Projekt des Vorzeige-Trompeters Herbert Walser mit SchülerInnen seiner Klasse stellt den musikalischen Beginn der poolbar 2011 dar. Ausbaufähig, zukunftsträchtig!
Eine Kooperation mit dem Kunsthaus Bregenz wiederum führt Interessierte ins Gebirge - und zwar gemeinsam mit der „poolbar Haus-und-Hof-Band" Kommando Elefant, die wandernd zur Installation „Horizon Field" konzertiert. Einen Film zu Antony Gormleys Installation zeigen wir übrigens auch - samt Diskussion unter dem Titel „Warum so nackt, warum so teuer?"... Trieb und Frieden auf der Alm, quasi.
Auch mit dem Kunstmuseum Liechtenstein kooperieren wir erneut eng. Dort werden im Rahmen der Ausstellung „Welttheater - Die Sammlung migros museum für gegenwartskunst" auch Arbeiten von Elodie Pong präsentiert. Die schweizamerikanische Künstlerin analysiert die Wirkung von Medien und setzt sich auf humorvolle Weise mit Fragen der Identitäts- und Rollenbildung auseinander. Dabei liefern ihre Arbeiten jedoch keine Antworten oder eindeutigen Interpretationen, sondern fordern den/die BetrachterIn vielmehr zur aktiven Teilnahme auf. Wie ist unsere Identität zu dem geworden, was sie heute ist?
„We are knights on the trajectories of a post-everything era", meint Elodie Pong sehr bestimmt - und lässt damit gleich neue Fragezeichen aufblühen.

Don't drink & drive
Aber auch in viel profaneren Bereichen freuen wir uns über ideale Kooperationen:
Opel stellt uns nicht nur einen schicken Flitzer für ein Wochenende zum Verlosen zur Verfügung, sondern auch - und das hilft wiederum speziell unserem Bautenteam - einen Transporter für 2 Monate.
Taximal bringt unsere KünstlerInnen sicher zum Hotel und zu den Flughäfen in der Umgebung - aber auch die poolbar-Gäste können sich gerne in die prominent vorgewärmten Sitze fallen lassen: Tel. 05522/84200.

Corona etabliert im poolbar style café den „Corona Warm-Up Club": Die Early Birds erhalten hier jeden Freitag und Samstag ihr Corona Extra zum Spezialpreis.
Und die Brauerei Fohrenburg widmet dem poolbar-Festival gleich ein eigenes Bier im poolbar-Design.

Die kulinarische Betreuung von Publikum, poolbar-Team und KünstlerInnenn besorgt das Gasthaus Löwen in Nofels - übrigens Location für eines unserer diesjährigen schönsten Fotoshootings: Die Szenen im Gasthaus und der Strike-Jubel an der Kegelbahn!


Danke!

In diesem Text sind längst nicht alle Partnerschaften erläutert. Im Namen aller und auch an alle anderen, die ihren Teil zum poolbar-Festival beitragen: Danke.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren