Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


'The Thermals' & Gurlfriend Review

 

 

Trotz des vielfältigen und abwechslungsreichen Programms, dass das Alte Hallenbad jedes Jahr bietet, fand mein persönliches Highlight auf dem diesjährigen poolbar-Festival vergangenen Samstag statt. The Thermals gaben sich im Pool die Ehre, Support kam von den österreichischen Gurlfriends, die ich als Fettkakao-Fan natürlich bereits kannte, aber dennoch sehr gespannt auf den Live-Auftritt war. Mit dem markanten Sound beider Bands, die den Vergleich zu Größen wie Sonic Youth, The Cure, Joy Division oder moderneren Bands wie Wilderness keineswegs zu scheuen brauchen, stand der Ganze Abend bereits vorweg unter einem guten Vorzeichen.

Der randvolle Pool war vom ersten bis zum letzten Riff von tanzenden Massen gefüllt, welche die Indie Hymnen beider Bands gierig in sich aufsogen. Bei The Thermals fühlte man sich plötzlich in die guten alten 90er Jahre zurückversetzt, als Emo noch von Bands wie Rites of Spring oder Fugazi geprägt wurde und nicht von Haarspray. Eingängige Melodien gefolgt von punkigen Gitarren – beiden Bands fehlte es an absolut nichts um auf ganzer Linie zu überzeugen.

Nach guten zwei Stunden war das Spektakel vorbei; geblieben ist ein unvergesslicher Abend in der poolbar und ein krönender Abschuss des poolbar-Festivals 2011. Solltet ihr einer der beiden Bands über den Weg laufen, lege ich euch wärmstens diesen Konzerttipp ans Herz. 

Die außergewöhnlichen Fotos von Matthias Rhomberg findet Ihr hier

. http://poolbar.at/system/asset/filename/6654/The_Thermals_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_006.jpg

 http://poolbar.at/system/asset/filename/6651/The_Thermals_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_003.jpg

 

http://poolbar.at/system/asset/filename/6648/Gazelle_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_001.jpg

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren