Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


FM4 Unlimited im Wiener Rathaus

DJs statt Diskussionen, Platten statt Politik. FM4 Unlimited feiert im Wiener Rathaus.
erschienen auf fm4.orf.at.

Einmal im Jahr übersiedelt FM4 Unlimited vom Funkhaus ins Rathaus. Das Studio wird gegen den Festsaal getauscht, die Kopfhörer gegen ein tausende Watt schweres Soundsystem. Und weil wir uns gerade im Festmonat der österreichischen Popmusikkultur befinden, und weil man angesichts der blühenden heimischen Club- und Veranstalterszene sowieso nicht oft genug die Korken knallen lassen kann, haben die Unlimited-Hosts Functionist und Beware 14 DJ-Crews und Veranstalter-Kollektive ihres, eures und unseres Vertrauens zu ihrem grenzenlosen Partyspaß eingeladen. Grenzenlos, das gilt übrigens auch für die vielen verschiedenen Musikrichtungen der Nacht.

Techno/House/Deephouse/...

Crazy (Crazy Sonic & Fauna)
Praterei (Bionic Kid & Willfling)
Bebop Rodeo (Anna Leiser, Moogle & Laminat)
Tyrolean Dynamite (Asumi & Mindestens)

Herrn Crazy Sonic und Frau Fauna muss man dem oder der clubaffinen AusgeherIn in und außerhalb Wiens nicht mehr näher vorstellen. Seit bereits zehn Jahren macht die Flex-Institution Crazy Woche für Woche den Dienstag zum Samstag, die endlose Liste ihrer Stargäste geben ihrem Erfolg Recht. Die Praterei-Partys scheinen mit ihren zwei Jahren noch vergleichsweise jung, fallen aber nicht weniger mit ihren monatlichen, exquisiten Bookings auf und haben sich voll und ganz den deepsten Spielarten der house music verschrieben. Das Rodeo in Bebop Rodeo hat eigentlich ein A an zweiter Stelle und ist der Name einer Internet-Radioshow, die aus wechselnden Locations von Bar bis Club oder Wohnzimmer per Videostream in den Äther funkt. Die sechs Tiroler von Tyrolean Dynamite sorgen regelmäßig in ihrer Heimatstadt Innsbruck für die Verbreitung ihrer Clublebensphilosophie: "Techno ist keine Wahl, sondern ein Wille" - wenn das keine Ansage ist.

Disco/Pop/House/...

electro-nix (Marflow & Felix The Houserat)

e-nix kürzen die zwei Hosts Wolfram und Felix ihren Clubnamen ab, aber "eh nix" ist das keinesfalls, was die beiden seit einigen Jahren im Wiener Nachtleben veranstalten. Als Disco-, Funk- und Pop-Auskenner sind sie bekannt, und wer eine Website und Visuals nach Teletext-Prinzip gestaltet, hat bei uns sowieso ein Leiberl.

Dubstep/Drum'n'Bass/...

Addiction (Ravissa, Plak & Bombaman MC)
Bounce (Plak & Roswell47)
klub sir3ne (Se.vero & Rak3te)
DISKO404 (Feelipa, B.L.O. & Zvonko)

"All about bass, dubstep (& post), uk funky, ghetto house, booty, hip hop, wonky, electro, idm & experimental sounds" - das weite Land der Bass Musik ist das Revier der Grazer Disko404, und sie versprechen nicht zuviel. Sir3ne, Addiction und Bounce heißt das Dreiergespann der regelmäßigen Wiener Fluc Wanne-Nächte, die sich der Erforschung von Beats´n´Breaks-Feldern und tiefen Bass-Gebieten verschrieben haben. Zwei davon tragen ihre Message praktisch schon im Namen: Addicted to Bass vs. Bounce! - Springt!, das wird man dem Publikum auch im Rathaus nicht zweimal sagen müssen.

Electro/Mashup/Techhuse/Unlimited/...

Monkeybreaks (Patrick Fürst, Alex Schwae, Espektro & Capared)
Physically F!t (DJ Dizzy & Dorian Pearce)

Die Vorarlberger Monkeybreaks sind mit Patrick Fürst, Alex Schwae, Espektro & Capared vertreten. Ihr funky "Unlimited"-Sound ist sowohl in der Sendung und als auch bei diversen (FM4-)Veranstaltungen und Partys in ganz Österreich erprobt worden. Auch die Herren Dizzy und Dorian Pearce sorgen längst nicht nur in ihrer Heimstadt Graz für die physical fitness ihres Publikums. Von Booty bis Breaks, von Fidget bis Tropical House und zurück.

Reggae/Electro/Dancehall/...

Bassrunner Sound (Selector Loopus & Emiliano)

Die Bassrunner Sound Familie ist nicht nur seit über sechs Jahren im Veranstaltungssektor aktiv, sondern auch als erfolgreiches Reggae-/Dancehall-/Hip Hop-Musikerkollektiv unterwegs. "Dancehallqueen" und "Clubpiraten" - die Namen dieser zwei Songs sind Programm.

Hip Hop/Funk/Electronica/Broken Beat/...

Affine/Fluxuskompensator (The Clonius, Cid Rim & Lehrl)
The Loud Minority (Mr. Guan, Luis Figueroa & Ella)

The Loud Minority-Partys gehören in Wien zur allerersten Wahl, wenn man Acts zwischen Hip Hop, Electronica und experimentellem Dubstep als Allererster live sehen und auf ihren zukünftigen (oder bereits aktuellen) Welterfolg Wetten abschließen möchte. Mehr Treffsicherheit und Auskennertum geht praktisch nicht. Wem immer wieder die Erneuerung des Wiener Sounds zugeschrieben wird, wer mit solcher Regelmäßigkeit große Talente erkennt und fördert und für wen es vor lauter Binde-/Schräg-/und Beistrichen unmöglich ist, eine Genrebezeichnung zu finden, der macht mehr als nur so Einiges richtig. Das Wiener Label Affine Records und die dazugehörige brut-Nacht seiner Protagonisten gehören zu den Guten, das hat sich auch international längst herumgesprochen.

"FM4-Musik"/Unlimited/...

Functionist
Beware
Joyce Muniz
Joe-Joe
Kristian Davidek
Patrick Pulsinger
Makossa & MC Sugar B

Ihr kennt sie alle und wisst, was wir an ihnen haben. So verschieden sie sind, so vereint sie ihre Mission: die endlose Liebe zur Musik und dazu, sie unter die Leute zu bringen.

Ein paar Bemerkungen noch

  • Die "..." nach jeder Stilbezeichnung müssen sein - wer passt denn schon eindeutig in eine Schublade, und wer will das überhaupt?
  • "Funk" könnte bei allen diesen Crews dabeistehen.
  • Wir freuen uns auf euch.

FM4 Unlimited. Eine Nacht der österreichischen Clubkultur im Wiener Rathaus.
Freitag, 4. November 2011, Einlass ab 22.00 Uhr
Tickets gibt's bei wienXtra - Jugendinfo, in jeder Erste Filiale mit Spark7-Ermäßigung und über Ö-Ticket oder unter +43/1/96096.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren