Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Elektro überwindet Grenzen

von Teresa Pentzold
erschienen auf tba.cc

Das Wiener Elektro-Trio Elektro Guzzi gewinnt einen European Border Breaking Award und qualifiziert sich damit für die Abstimmung zum Public Choice Award. Jetzt mitvoten und gewinnen!


Eigentlich haben sie ja schon gewonnen. Elektro Guzzi aus Wien, ihres Zeichens Verfechter des handgemachten Technos, dürfen sich stolz als einer von zehn Gewinnern des European Border Breaking Award betiteln. Neben Musikgrößen wie Boy aus Deutschland oder der Swedish House Mafia vertreten die drei Herren also Österreich, wenn es darum geht, Grenzen zu überschreiten. Und das nicht nur im metaphorischen Sinne. Bereits seit 2004 wird der EBBA an jeweils zehn europäische Künstler verliehen, die mit ihrem ersten internationalen Plattenrelease über ihre Landesgrenzen hinaus erfolgreich sind.

Und als ob das nicht schon großartig genug wäre, haben Elektro Guzzi jetzt auch noch die Chance, den Public Choice Award zu gewinnen. Vom 1. November bis 31. Dezember hat nun ganz Europa die Möglichkeit für einen der zehn EBBA-Gewinner abzustimmen. Mit etwas Glück springt dabei sogar ein Trip zur Preisverleihung in Groningen/Niederlande am 11. Jänner 2012 heraus.

Man lasse sich also nicht lange bitten und gäbe seine Stimme bitte HIER ab.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren