Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


You can dance! Arcade Fire

Arcade Fire mit interaktivem Tanzvideo zu »Sprawl II«
Text: Thomas Vorreyer, erschienen auf spex.de


Die neue Spex-Ausgabe #336 ist endlich erhältlich, mit dabei: der Jahresrückblick 2011 samt Jahrescharts. Deshalb - Achtung, hier kommt der Brückenschlag von Eigenwerbung hin zu Arcade Fire! - denken wir kurz genau ein Jahr zurück. Damals befand sich Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) der Kanadier in den Song-Charts, die Kurzrezension endete mit den Worten: »Ergriffen tanzten alle dazu mit.« Zurück im Dezember der Gegenwart hat sich die Band wohl genau das gedacht bzw. bittet nun mit ihrem bereits zweiten interaktiven Video zu eben jenem Stück zum Sitzplatztanz.

Über die Seite sprawl2.com können geneigte, mit einer Breitbandverbindung und Webcam (oder nur einer Maus) ausgestattete Nutzer das Bewegtbild steuern. Wer nicht mit schwenkenden Händen mittanzt, dem droht das Video sich in einem wirren Loop aufzuhängen. Das eigentliche Material (unten zu sehen) zeigt vorrangig eine enthusiastisch durch einen Vorort tanzende Régine Chassagne, deren Stimme auf The Suburbs ja leider etwas zu kurz kam. Ihr gilt nun fast alle Aufmerksamkeit. Die restliche Band ist entweder mit verwaschenen Stoffmasken oder überlebensgroßen Pappmachéköpfen ihrer selbst zu sehen. Diese wurden von dem Haitianer Vadi Confident aus der vom Erdbeben im Januar 2010 schwer beschädigten Stadt Jacmel gemacht. Arcade Fire unterstützen zum Zwecke des Wiederaufbaus vor Ort die Aktion Partners in Health.

Realisiert wurde das Video von Regisseur Vincent Morisset und dem technischen Direktor Édouard Lanctôt. Ersterer hatte zuletzt den Konzertfilm Inni für Sigur Rós gedreht, bei dem er die digitalen Originalaufnahmen auf 16mm-Film erneut abgefilmt hatte, um diesen dann wiederum durch Prismen und andere opake Fundstücke ein drittes Mal zu filmen. Schon 2010 hatte es ein interaktives Google-Maps-Mashup-Video von Chris Milk zu Arcade Fires We Used to Wait gegeben.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren