Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


!DelaDap mit neuem Album

In letzter Zeit war's ja ein wenig still um die österreichische Formation, jetzt steht aber das neue Album vor der Tür und dafür wird kräftig die Werbetrommel gerührt. Am 20. Jänner erscheint „I Know What You Want" und das wird mit einer Releaseparty in der Szene Wien gefeiert.

Aber lasst uns noch ein wenig das Gedächtnis auffrischen:
Stani Vana, der in Prag geborene DJ, Musiker und Produzent gründete vor einigen Jahren die von Wien aus agierende Musikformation !DelaDap und wurde damit innerhalb kurzer Zeit zu einem international angesagten Live-Act. Die Magie seiner Kindheit erneut zum Leben zu erwecken, war die Ausgangsidee für den „Urban Gypsy Sound", der mit Melancholie und Sinnlichkeit genährten Klänge. „Mein Onkel", erzählte Stani Vana in einem Interview, „war ein Dorfmusikant und spielte Geige und Ziehharmonika. Es wurde immer in der Küche musiziert, und da sind auch die Roma-Leute gekommen, haben ihre eigene Musik gemacht oder mitgespielt. Das hat mich sehr geprägt." Mit Melinda Stoika fand Vana eine Sängerin, deren Stimme all die Sorgen und Freuden einer Frau mit Roma-Background bestens zu reflektieren versteht, und so erhellten die Nu-Gypsy-Alben „Dela Paji" (2006) und „Sara La Kali" (2008) das weltbürgerliche Musikverständnis mit einem Sound, der ausnahmslos begeistert. Mit „I Know What You Want" gibt es nun den lang erwarteten Nachfolger, prall gefüllt mit neuen Rhythmen, Melodien, Sounds, Arrangements und zauberhaften wie kraftvollen Tracks. Mit dieser zwingenden (und swingenden) Tanzmusik stellt Stani Vana einmal mehr die Weichen für die gegenwärtige europäische Pop-Szene aus dem ethnisch verzwirbelten urbanen Umfeld, hört man mal in den abgefahrenen „Crazy Swing" oder in den Roma-Soul „Let's Go Inside" rein.

Und genau zu „Crazy Swing" gabs am 9. Jänner erstmals das Video zu sehen:



!DelaDap CD-Präsentation
Szene Wien
20. Jänner 2012
Tickets: 13,–/15,–
planet.tt
deladap.com
0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren