Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Rotifer: The Hosting Couple

Von: Richard Turkowitsch, erschienen auf tba.cc


http://www.jpc.de/image/w600/front/0/5024545628722.jpg
Es war nicht zu erwarten, dass jemand, der schon so lange den gleichen Sound pflegt wie der Wahlengländer Robert Rotifer, mit Album Nummer sechs diesen nun etwas überarbeitet. Unter der Produktionsägide der Pub-Rock-Legende Wreckless Eric klingt Rotifer sehr frisch und direkt. Das dürfte vor allem der Produktion geschuldet sein, die zwar gewohnt rau daherkommt, mit Freude an ungewöhnlichen Gitarrentönen aber besonders rumpelig ausgefallen ist. Der ziemlich traditionalistische Sound passt auch gut zu Rotifers Hang zur Nostalgie - wenn er sich zum Beispiel wieder als Zwölfjähriger auf Sprachreise wähnt. »The Hosting Couple« reiht sich würdig in seine Diskografie ein, und wer rumpelnden britischen Songwriter-Band-Sound mag, der kommt hier sowieso nicht dran vorbei.

It was not to be expected that someone who has been cultivating the same kind of sound for as long as the Englishman-by-choice Robert Rotifer would revise it on his sixth album. Under the production aegis of the pub rock legend Wreckless Eric Rotifer sounds very fresh and direct. That is probably mostly owed to the production, which is indeed as rough as ever, but which has turned out especially rumbling due to Rotifer's delight in extraordinary guitar tones. The rather traditionalist sound also fits Rotifer's preference for nostalgia - for instance when he imagines himself back on a language holiday as a twelve-year-old. »The Hosting Couple« worthily fits in with his discography and those who like a rumbling British songwriter-band-sound will not get around it anyways. (7/10)

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren