Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Slam B - Poetryslam ahoi!

"So langsam machen sich die Frühlingsgefühle bemerkbar", meint Diana Köhle von Slam B, "das tut gut und ich bin schon gespannt, zu welchen Texten all die Slammer_innen inspiriert werden." Heute, Freitag ist es wieder soweit und im Literaturhaus Wien wird der SLAM B ausgetragen. Wer wird den Preis wohl dieses Mal mit nach Hause nehmen?

Hier noch einmal die Regeln für alle Neueinsteiger_innen

Wer: Jede_r darf lesen, es müssen allerdings selbst verfasste Texte sein (mindestens 2 Texte, da es eine Vor- und eine Finalrunde gibt) und nicht länger als 5 Minuten.

Wo: Anmeldung der Slammer_innen vor Ort bei der Slammasterin.

Wie: Die Reihenfolge der Teilnehmer_innen wird auf der Bühne gelost, es gibt 12 Startplätze. Die Auftrittzeit wird gestoppt, bei Überziehung der maximalen 5 Minuten wird die Slammer_in von der Bühne gejagt.

Was: Selbstverfasste Texte (alle Genres sind möglich), nicht länger als 5 Minuten, kein Gesang, keine Hilfsmittel und Accessoires, keine Textwiederholungen (d.h. vorgetragene Texte dürfen auch bei den weiteren Slam Bs nicht mehr verwendet werden), nur das gesprochene Wort und die Performance zählen.

Wann: Monatlich (Oktober-Juni) an einem Freitag im Wiener Literaturhaus.

Jury: Jede_r im Publikum entscheidet mit, wer ins Finale kommt. Es gibt jeweils nach 3 Slammer_innen ein Applausvoting. Mit Hilfe eines Applausometers werden die Finalist_innen bestimmt. Im Finale geben dann 4 Slammer_innen ihr Bestes, um die begehrten Stockerlplätze, Anerkennungspreise, viel Applaus und Ruhm zu kassieren. Der Applaus muss für die Slammoderatorin eindeutig sein, sie entscheidet schlussendlich (im Finale), wer der_die Sieger_in des Abends ist.

Opferlamm: Damit die erste Starter_in es nicht zu schwer hat und sich das Publikum auf den Abend einstimmen kann, wird jeder Slam B von einem Opferlamm eröffnet. Dies wird entweder die Sieger_in vom vorigen Slam B oder ein Special-Guest sein.

Verboten: Aus gegebenem Anlass, möchte ich darauf hinweisen, dass während der gesamten Veranstaltung ein absolutes Fotografier- und Filmverbot herrscht! Und wieder aus gegebenem Anlass, Ausziehen auf der Bühne verboten!

FREITAG 16. März 2012
20:00 UHR
LITERATURHAUS WIEN (7; ZIEGLERGASSE 26A)
EINTRITT FREI!
slamb.at

Weitere Slam B Termine 2012: 20.04., 25.05., 15.06., 12.10., 16.11. und 14.12.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren