Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


poolbar kunst wettbewerb: noch bis zum 19. April „Partizipieren"

Auch 2012 schreibt das poolbar-Festival neben Wettbewerben zu Architektur oder Mode den Wettbewerb zur poolbar-Kunst aus. Zum 8. Mal werden bereits Kunst- und Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Medien- und Performancekunst sowie angrenzender Gebiete eingeladen, sich mit Projekten zu beteiligen – und das noch bis 19. April. Für Wien wie Vorarlberg werden unter dem Thema „Partizipation" künstlerische Interventionen gesucht, die die Jury im Rahmen einer öffentlichen Diskussion im Kunsthaus Bregenz überzeugen können.

Gemeint sind damit prozessorientierte, künstlerische Projekte, die in kollaborativen Praxen entwickelt werden und den Begriff nicht als Feigenblatt oder Manipulationswerkzeug missbrauchen.

Partizipative Kunst soll Vieles leisten, wie die Künstlerin Kristina Leko es für eine Tagung in Zagreb formulierte:
  • z.B. niederschwellige Kontakte zum Publikum herzustellen und Kommunikationen in Gang bringen
  • z.B. soziale Dimensionen verdeutlichen oder Identifikationen stiften
  • z.B. Netzwerke aufbauen und nutzen
  • z.B. kommunale Arbeitsleistungen kanalisieren und nutzen

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb, zur Einreichung und zum Zeitplan finden sich HIER.

Und so sahen einige Projekte der Vorjahre aus:

http://poolbar.at/system/asset/filename/8828/poolbar_Kunst2011__Familiengruft_von_Severin_u_Pirmin_Hagen_Pic_MATTHIAS_RHOMBERG.jpghttp://poolbar.at/system/asset/filename/8827/poolbar_Kunst_2009_Zweintopf_Pic_H_Bauer.jpghttp://poolbar.at/system/asset/filename/4643/Container_002.jpg
0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren