Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Die polymorphe Liechtensteiniade

Die unmittelbare Grenznähe des Festivalgeländes zu Liechtenstein, die Liechtensteiner Besucher_innen und die unzähligen Kooperationen im Medien- oder Kulturbereich legten nahe, die Liechtensteiner Kulturszene beim poolbar-Festival noch deutlicher in Erscheinung zu rufen. Der altbackene Titel ist bewusst gewählt, um Erwartungshaltungen zu schüren und gleichzeitig humoristisch Rezipient_innenmuster zu durchbrechen. Denn was die Liechtensteiner Kultur abseits von Rubens-Bildern und barocken Kutschen auszeichnet, ist der erfrischend unbefangene Umgang einer hochaktiven jungen Garde mit dem Begriff „Kultur" - und v.a. mit der Kulturproduktion: Es werden sehr selbstbewusst eigene inhaltliche und formale Linien verfolgt. Die polymorphe Liechtensteiniade setzt sich zum Ziel, die geballte Ladung an künstlerischer und ökosozialer Kraft unseres Nachbarlandes im Rahmen des poolbar-Festivals zumindest auszugsweise zu präsentieren. Ein Festival im Festival - mit Unterstützung durch das Ressort Kultur der Liechtensteinischen Regierung bei freiem Eintritt!


Die Mitwirkenden, die Programmpunkte

Veganes Vespern
Der vegane Mittagstisch des Liechtensteiner Vereins benefactum betreut die in der poolbar-Architektur vorgesehenen Hochbeete. Die geernteten einheimischen Kräuter- und Gemüsearten werden im Rahmen eines veganen Vesperns ausgegeben. Mehr dazu unter „News" auf Seite 12/13.
benefactum.li/mittagstisch

http://poolbar.at/system/asset/filename/9618/veganesvespern2.jpg
Lesung: Ticket-Literatur
In Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Daniela Egger erhalten die Print-at-Home-Tickets für das poolbar-Festival mit illustrierten Gedichten und Kurzgeschichten einen zusätzlichen Wert. Junge Autor_innen aus Vorarlberg und Liechtenstein wurden eingeladen, Beiträge zum Thema „Nachbarschaft" beizusteuern. Die Publikationen werden per Ausstellung und Lesung im Rahmen der polymorphen Liechtensteiniade präsentiert.
Online-Tickets: poolbar.at/programm

Salon Liz (t.b.c.)
Die poolbar-Festival-Freundschaft mit dem Salon Liz begann 2007 und hält hoffentlich noch lange an. Das unbefangene Kunst-Mode-Kollektiv steht für verrückte Shows und irritierende Inszenierungen - Gesellschaftskritik mit Augenzwinkern inbegriffen.
salonliz.net

Moritz Schädler Gang: Konzert beim Brutkasten
Der Liechtensteiner Gitarrist und Labelbetreiber versammelt immer wieder Freund_innen und solche, die es werden möchten, um sich, um gemeinsam Konzerte zu geben - oft wird gejamt und improvisiert und Neues zugelassen.

Orchestre Miniature in the Park
Das 27(!)-köpfige Orchestra Miniature in the Park aus Berlin mit Liechtenstein-Connection hat einen Auftrag: Sommer, Sonne, Hits! Mit Kinderinstrumenten wird musiziert - spontanes Miteinstimmen der Anwesenden nicht ausgeschlossen.
facebook.com/orchestreminiatureinthepark

Und auch sonst blitzt Liechtenstein immer wieder im Programmteil auf. Mit Wavetest, Skeet oder Taped sind Liechtensteiner Bands am Start, im Café Zanona findet in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Liechtenstein ein Künstlergespräch zum Projekt „Schöne Zeiten" statt - und das Projekt „Schöne Zeiten" am 21. Juli überwindet ohnehin Grenzen, indem es in Liechtenstein beginnt und in Feldkirch endet.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren