Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Elevate the Apocalypse?

Das Elevate Festival thematisiert die Apokalypse als Fragestellung: Gelingt es, den dringend nötigen Wandel hin zu solidarischen Wirtschafts- und Lebensweisen, die die ökologischen Grenzen respektieren und Menschenrechte achten, zu bewerkstelligen? Oder bedarf es erst großer Katastrophen, damit grundlegende Veränderungen entschieden vorangetrieben werden? Vor dem Hintergrund der drohenden, verlockenden oder vielleicht schon längst da gewesenen Apokalypse, die im Diskurs- und Filmprogramm des Festivals thematisiert wird, stellt die Music & Arts-Schiene die Frage nach künstlerischen Strategien, Zugängen und Positionen. Ohne vorgefertigten Thesen zu folgen, wird versucht, ein Bild der aktuellen Diskurse in der Welt der elektronischen Musik und der avancierten Popmusik im weitesten Sinne zu zeichnen, das eine Ahnung davon vermitteln kann, wohin die Reise geht.

http://fm4.orf.at/v2static/storyimages/site/fm4/20120625/elevate12.jpg
An drei Thementagen bietet das Diskursprogramm Analysen der aktuellen Entwicklungen (Understand!), präsentiert spannende Alternativen in den Bereichen Ernährung, Energie und Bauen/Wohnen, die zum Aktiv-werden einladen (Act!), und versucht gemeinsam mit dem Publikum, wichtige Grundpfeiler unserer Gesellschaft weiterzuentwickeln (Develop!).

Rund 40 Wissenschaftler_innen und Vertreter_innen zukunftsweisender Initiativen beteiligen sich an den zahlreichen Diskussionen und Vorträgen. Darunter etwa die Träger_innen des Alternativen Nobelpreises Vandana Shiva (IN) und Frances Moore-Lappé (CA), die „Anwältin des Planeten Erde" Polly Higgins (UK), der Journalist und Autor Kurt Langbein (AT) sowie Aktivist_innen von Occupy Wall Street (US). Noam Chomsky (US) schickt eine Videobotschaft zur Festival-Eröffnung.

Bestätigte Künstler_innen:
Moodymann (US), The Bug feat. Daddy Freddy & Miss Red (UK/IL), Mosca (UK), Redshape (DE), French Fries (FR), Skudge (SE), DJ Rashad & DJ Spinn (US), Sensational feat. Koyxe? + DJ ScotchBonnet (US/JP), disrupt feat. Solo Banton (Jahtari) (DE/UK), LE1F (US), A Made Up Sound/2562 (NL), Andrés (US), Ras G (US), Roly Porter (UK), Letherette (UK), UMA (AT/DE), Pional (ES), Hot City (UK), Project MOE II (HR) Christian Steinbacher ++ Ensemble EIS/Christoph Herndler, Kathrin Röggla ++ Polwechsel, Barbi Markovic ++ Burkhard Stangl, Christine Schörkhuber ++ Veronika Mayer, Bodo Hell ++ Ritornell uvm.

Elevate Awards
Erstmals zeichnet das Elevate Festival heuer Menschen, Initiativen und Projekte aus, die sich positiv, nachhaltig und innovativ für die Gesellschaft engagieren. Im Rahmen der Awards Show am 28.10. im Dom im Berg werden die Sieger_innen bekanntgegeben und es erfolgt die feierliche Preisverleihung.

Elevate Lab
Drei Tage lang vermitteln Künstler_innen praktisches Wissen aus den Bereichen Musikproduktion und Visual Art in Form von Workshops und Lectures im Forum Stadtpark. Im Rahmen der Music Talks gewähren am Festival auftretende Künstler_innen Einblicke in ihre persönliche Historie und in ihre individuellen Zugänge zu Musikproduktion und Rezeption.

Donnerstag, 25.Okt
17:00-19:00 Video Mapping Workshop
20:15-21:45 Elevate Label Talk w/ Affine Records, Burek & disko404

Freitag, 26.Okt
16:30-18:30 Music Production Workshop w/ Ras G
20:15-21:45 Elevate Music Talk w/ The Bug u.a.

Samstag, 27.Okt
14:00-16:00 Überleben in der Musikwelt
16:30-18:30 Small But Hard Feedback Orchestra
20:15-21:45 Elevate Music Talk w/ Andrés, Sensational & more

Elevate Festival 2012

24. - 28. Oktober 2012
elevate.at

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren