Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Sabine Marte "Hotel Totale"

„Hotel Totale ist eine filmsprachliche Maschine als Dreifachprojektion. Hotel Totale ist ein Drehbuch, das ausfährt, verunfallt und weiterfährt, entlang einer Geschichte mit abstrakten Charakteren. Hotel Totale ist eine mobile Immobilie mit unheimlichem Eigenleben." Sabine Marte


Eine Gruppe von Reisenden kommt nach turbulenter Fahrt im Hotel Totale an. Das Hotel lebt und nimmt die Gäste freudig auf. Als Dauergast wohnt eine Schauspielerin im Hotel Totale, die eine eigentümlich enge Beziehung zu dem Hotel unterhält. Die Gäste entpuppen sich als äußerst prekäre Gestalten, die von einer extremen Situation in die nächste geraten. Das Hotel findet zunehmend Gefallen an ihnen. Um sie noch etwas länger behalten zu können, beschließt es eines Tages, die Zimmerpreise kontinuierlich zu senken. Damit wäre Zeit gewonnen. Und dann beginnt das Hotel plötzlich, unendlich viele Gäste in sich aufzunehmen.
Sabine Marte bezieht sich mit dieser intermedialen Performance - die ganz im Stil ihrer Arbeit in den Bereichen Videokunst, Performance und Musik die benutzten Medien reflektiert und außergewöhnliche Techniken der Narration entwickelt - auf Hilberts Hotel: ein Gedankenexperiment des Mathematikers David Hilbert, mit dessen Hilfe die Unendlichkeit der Zahlen anschaulich gemacht werden soll. Angenehmen Aufenthalt im Hotel Totale!

Idee und Konzept Sabine Marte Regie Sabine Marte, Andrea Salzmann Performance Sabine Marte, Susanne Schuda, Caroline Peters (on video) Textarbeit Sabine Marte, Rosemarie Poiarkov und die AbenteurerInnen Video Sabine Marte, Oliver Stotz Musik und Komposition Sabine Marte, Peter Szely, Markus Marte Klangregie und Livesound Peter Szely Dramaturgie Rosemarie Poiarkov Licht Andrea Salzmann Kostüme Markus Hausleitner Make-up Andreas Riegler Fotografie Hertha Hurnaus, Sabine Marte, Andrea Salzmann, Doris Deninger
Videogestaltung Greenbox (Georg Eckmayr) Ton Greenbox (Viktoria Kaser, Nikolaus Eckhard) Videoprogrammierung und -mastering Oliver Stotz Soundmastering Oliver Stotz Produktionsleitung Nicole Schuchardt

, Copyright: Artwork: Susanne Schuda,Fotos: Andrea Salzmann, Sabine Marte, Peter Rigaud
Eine Koproduktion von Bonanza/Sabine Marte, brut Wien und dem donaufestival. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien und von Vorarlberg unser Land. Besonderer Dank an Jan Machacek.

brut im Künstlerhaus
weitere Termine: 2.11 20:00, 6.11 20:00

€ 14,-/8,-/6,- mit brutkarte*

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren