Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Anschlag auf Flüchtlingsheim: Zeug_innen gesucht

Attacke auf Flüchtlingsheim in Batschuns


"Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 2.30 Uhr und 2.45 Uhr einen Brandsatz an die Hauswand der Flüchtlingsunterkunft geworfen. Die brennende Flasche schwärzte in kurzer Zeit die Außenfassade ein.

verrußte Auswand
Zeugen haben dabei einen dunklen PKW beobachtet. Insgesamt 23 Menschen leben in dem Haus - darunter Familien, Einzelpersonen, sowie Alleinerziehende mit Kindern. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. Für die Caritas steht nun die Betreuung dieser Menschen an erster Stelle, wie Martin Fellacher, der Leiter der Caritas-Flüchtlingshilfe, sagte. Warnsignale oder Vorzeichen habe es keine gegeben - im Gegenteil." Das berichtet orf.at über eine Tat, zu der sich das poolbar-Festival positionieren möchte, sind Gleichberechtigung und Toleranz doch wichtige Schlagworte, die auch das Festival betreffen. Von den Täter_innen gibt es derzeit keine Spur und dass es am Tatort außer der geborstenen Flasche keine Spuren gibt bzw. lediglich die Hausbewohner_innen den Brandanschlag gesehen haben, erschwert die Ermittlungen. Deshalb werden Zeug_innen gesucht, die in der Tatnacht in der Nähe waren und vielleicht etwas mehr gesehen haben, als zwei Personen in einem dunklen Auto - bisher die einzige Spur. Zeug_innen des Vorfalls oder Personen, die dazu Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Landesamt Verfassungsschutz unter der Telefonnummer 059133 80 8002 in Verbindung zu setzen – vielleicht kommt so bald ein wenig Licht in die haarsträubende Angelegenheit.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren