Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Ed Rushs "Chameleon" pusht den Dancefloor Richtung Klimax

Wieder einmal ein Album, das von der laut.de-Redaktion vier von fünf Punkten abräumt und routinierte LeserInnen wissen: Das ist ganz schön viel. Und das Loblied, das beginnt so:

"Mit 'Chameleon-'" kehren meine alten D'n'B-Helden für ihr Label Virus Recordings mit zwölf Tracks zurück. Dazu zählen auch Stücke, die Ben Settle alias Ed Rush und Matt 'Optical' Quinn in Zusammenarbeit mit den MCs Ryme Tyme und Darrison sowie Louis Smith und Matrix, Quinns jüngerem Bruder Jamie, produzierten.

Nicht anders als beim Vorgängeralbum 'The Original Doctor Shade' bleibt Platte hauptsächlich an den Bedürfnissen der Club Crowd orientiert. Das vorab veröffentlichte 'Perfect Drug', der Reggae-infizierter Tune "Concrete', 'Alien' mit einer feisten Hook oder 'Cyberskin' im RAM-Style (Andy C. et al) haben das Zeug dazu, den Dancefloor in Richtung Klimax zu pushen." Weiterlesen hier.

Ed Rush am 7. August in der poolbar.
0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren