Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Cycle Cinema Club goes poolbar Festival

Freiluft-Fahrrad-Kino in der Feldkircher Marktgasse oder im Fachjargon: Silent Bicycle-Driven Open Air Cinema

Die Feldkircher Altstadt bietet eine wunderschöne, mittelalterliche Kulisse für die (vermutliche) Weltpremiere eines ganz außergewöhnlichen Filmerlebnisses: In Kooperation mit der IG Fahrrad, dem RIO Kino und dem poolbar-Festival wird an fünf Tagen in der Feldkircher Innenstadt ein CycleCinemaClub angeboten: Open Air-Kino, das nur unter Mitwirkung der Gäste funktioniert, die durch ihre Muskelkraft Strom für den Projektor erzeugen. Dafür werden eigens umgebaute Fahrräder zu Stromgeneratoren gemacht.

Wer es gerne ein bisschen geruhsamer hat und/oder sich spätabends nicht mehr körperlich anstrengen möchte, kann selbstverständlich trotzdem das einzigartige Filmerlebnis genießen! Denn es ist lediglich die Energie von ein paar stampelnden Radfahrer_innen notwendig, um die Generatorren anzutreiben.

Zusätzliche Besonderheit: Um wirklich nur jene Menschen mit dem Kinoerlebnis akustisch zu beglücken, die das auch wirklich wollen, ist der Ton nur über Funkkopfhörer zu hören. Silent Bicycle-driven Open Air Cinema also. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Gastronomie (und den passenden gastronomischen Überraschungen) entsteht so eine sicherlich faszinierende Atmosphäre mit besonderer Dynamik - sowohl mit als auch ohne Kopfhörer.

Beginn ist täglich um 21.30 Uhr, bei Regen wird unter die Lauben verlegt. Im Vorprogramm werden Kurzfilme gezeigt (kuratiert von Eva Birkenstock / Kunsthaus Bregenz).

 

Genauere Infos zu den einzelnen Filmen des CycleCinemaClub in der Marktgasse Feldkirch sind im Programm zu finden.

 

Folgende Filme werden gezeigt:

30.07. Janapar - Love, on a bike

31.07. Searching For Sugarman

01.08. Angels' Share - Ein Schluck für die Engel

02.08. Und wenn wir alle zusammenziehen?

03.08. Sommer in Orange

 

 

1 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren
Herwig_bauer_foto_th_wunderlich1___2_
Es ist übrigens nicht so, dass ALLE strampeln müssen, sondern immer nur ganz wenige, die anderen können sich entspannt zurücklehnen und entweder den Film genießen oder den Anblick der für sie strampelnden Leute.....
bauer, 26.06. 07:15 h