Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


G wie Gustav

Und G wie guter Geschmack: Am 26. und 27. Oktober startet in in Dornbirn der „Internationale Salon für Konsumkultur“, die Gustav – eine Messe, deren Ziel es ist, Design, Genuss und Nachhaltigkeit zu verbinden.
erschienen auf biorama.at

Dabei setzen die Veranstalter auf hochwertige Produkte aus handwerklicher und ökologischer Produktion. Gustav, das klingt – schlampig gesprochen – nach good stuff, und was das bedeutet, erklärt Helga Ginzinger von der Messe Dornbirn: „Wir feiern die Rückkehr der Wertschätzung gegenüber ehrlicher, authentischer und aufregender Arbeit. Produkte, die nicht nur gut aussehen, sondern auch bestens funktionieren. Die repariert, statt entsorgt werden, weil sie Trends überdauern; die Lifestyle mit Beständigkeit verbinden, ohne Zeigefinger, dafür sinnlich und authentisch.“ Die zweitägige Messe bietet Produkte anspruchsvoller Manufakturen, Händler und Dienstleister feil. Von Möbeln und Wohnaccessoires über Mode und Bürobedarf bis zu Weinen und Bio-Saatgut deckt Gustav eine große Produktvielfalt ab. „Nicht zu finden sind auf der Gustav Produzenten von kurzlebiger Massenware ohne Anspruch an Qualität,“ sagt Helga Ginzinger.


Die Gustav
26. und 27. Oktober 2013
Dornbirn, Messe Dornbirn
diegustav.com

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren