Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Kuratoren-Duo für das Popfest Wien 2014

Die Sängerin und Komponistin Violetta Parisini wird gemeinsam mit dem Elektronik-Musiker und Produzenten Wolfgang Schlögl alias I-Wolf für das Programm des diesjährigen Popfest Wien verantwortlich zeichnen.

Nach vier erfolgreichen Ausgaben unter der Kuratorenschaft von Robert Rotifer und zuletzt Patrick Pulsinger gestalten heuer erstmals gleich zwei vielfältige Musiker-Persönlichkeiten als Kuratoren-Duo die inhaltliche Ausrichtung des Popfests. Wolfgang Schlögl und Violetta Parisini freuen sich, gemeinsam die verschiedenen, ihnen mehr oder weniger vertrauten, österreichischen Musikszenen zu durchforsten und ein durchgängig spannendes Festival zu kuratieren.


Violetta Parisini ist über ihre eigene musikalische Karriere hinaus genreübergreifend in den heimischen Musikszenen vernetzt und hoch respektiert, der vierfache Amadeus-Award Gewinner Wolfgang Schlögl (Sofa Surfers, I-Wolf) gilt zudem als einer der profundesten Kenner von aktueller österreichischer Popmusik mit Qualitätssiegel. Beide versprechen ein durchgängig spannendes und zukunftsweisendes Programm.

Das 5. Popfest Wien wird vom 24. bis 27. Juli 2014 am Kunstplatz Karlsplatz über die Bühne gehen, erste Programminformationen werden im Frühjahr bekanntgegeben. Das 2010 gegründete, kuratierte Qualitätsfestival für heimische Popmusik zählte 2013 bereits über 60.000 Besucher.

http://poolbar.at/system/asset/filename/18148/popfest_kuratoren_by_sixtus_preiss.jpg

Violetta Parisini


Violetta Parisini, 1980 in Wien geboren, hat seit den Anfängen ihres abgeschlossenen Philosophiestudiums etliche Nächte als DJ und Sängerin in Clubs, Bars, Konzerthallen und auf Festivals im In- und Ausland verbracht; Texte gedichtet und verdichtet, Lieder geschrieben; mit MusikerInnen verschiedenster Musikstile kooperierend Songs und Tracks komponiert, getextet, produziert. Zwei Soloalben veröffentlicht. Clubpublikum zum Tanzen, Konzertpublikum zum Lachen und Weinen gebracht; mit großartigen Musikern im Duo, Trio, Quintett und allein am Klavier unzählige Konzerte im In- und Ausland gespielt. Und mindestens ebenso vielen aufmerksam zugehört.

 

Wolfgang Schlögl

1972 in Mödling geboren ist Wolfgang Schlögl ein Aktivposten der Österreichischen Musikszene. 1996 gründete er zusammen mit Freunden die Band Sofa Surfers. Es folgten zahlreiche Albumproduktionen und hunderte Konzerte im In- und Ausland. Der vierfache Amadeus Awardgewinner arbeitet sowohl an Filmmusiken (mit Sofa Surfers: "Der Knochenmann"), als auch an Theatermusiken ("Krieg und Frieden"; R: M. Hartmann), kollaboriert mit internationalen und österreichischen Künstlern (Von Dälek bis Attwenger), betreibt Konzeptkunst (mit Paul Divjak: "TeamToolTime: Bee Pop" und tritt immer wieder als sein Alter Ego I-Wolf mit Soul- und Bassmusik in Erscheinung.

 

Dieser Artikel ist auf der Online-Plattform des mica - music information center austria erschienen.

 

Übrigens: Wolfgang Schlögl und die restlichen Sofa Surfers leiten die ergebnisorientierte Workshop-Reihe "poolbar/generator" im Februar 2014! Anmeldungen HIERgenerator@poolbar.at

 

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren