Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Robotra @ Spielboden

Letzten Sommer hat uns das steirische LoFi-Noise-Trio Robotra als Support von Japandroids im Alten Hallenbad begeistert, nun kommt die Band mit ihrem neuen Album "Tinker" im Gepäck wieder nach Vorarlberg: und zwar am 25. Jänner in die Spielboden Kantine - save the date!

Und ohne Zweifel darf man ruhig wieder einmal von einer jungen, österreichischen Band Fan werden, besonders, wenn wie bei Robotra dermaßen überzeugend Lärm/Musik gemacht wird und die Songs trotz der Pogo-Tauglichkeit dabei keineswegs platt sind: In den Lyrics zu "Morninglight 1" findet man zum Beispiel versteckte Anspielungen auf E.T.A. Hoffmanns "Der Sandmann", wie Christian Pausch für seinen FM4-Artikel über Robotra herausgefunden hat.

http://poolbar.at/system/asset/filename/18149/Robotra_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_004.jpg

Während eingängige Töne live auf der Bühne durch den Lo-Fi Fleischwolf gedreht werden, sieht es stets so aus, als ob das mühevoll wie beim Legobauen zusammen- gewürfelte Songkonstrukt jeden Moment, wie eine übermütig geschüttelte und in der Sonne gebratene Bierdose, explodieren könnte. Robotra spielen Lo-Fi-Hi-Heart Noise-Pop zwischen Melodie-Seligkeit und Feedback-Gewittern und lärmen unter der Obhut von Numavi Records (Mile Me Deaf, Killed By 9V Batteries).

Anhören kann man sich das im November 2013 veröffentlichte Debüt "Tinker" von Robotra, ein vor wildem Lebenshunger strotzendes Album, auf der Bandcamp-Präsenz des Labels Numavi Records, wo neben den Songs von Robotra auch noch einige andere tolle Bands mit ihren Songs vertreten sind: http://numavi.bandcamp.com/album/tinker

Und zur Single "Morning Light" gibt es nicht nur ein Video, sondern auch die Möglichkeit zum Gratisdownload:
soundcloud.com/robotra/sets/morning-light-single

 

Robotra (Konzert)

Spielboden Kantine, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn

Samstag, 25. Jänner 2014, ab 21 Uhr

Eintritt: 12,-/9,- €

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren