Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Es ist vollbracht! Open house.

Alles super gelaufen, gestern, bei der Eröffnung des poolbar-Festivals. Golden Reef bespielten als erste die Bühne in der Halle und läuteten so gute sechs Wochen Kultur von Nischen bis Pop ein. Das poolcar vor dem Alten Hallenbad war genauso gut besucht wie die Terrasse mit den vielen Sitzmöglichkeiten im saftigen Grün oder das Wohnzimmer, das wie immer bei freiem Eintritt und als einzige Raucherzone mit der stimmigen Architektur von Linus Stolz zum Bleiben einlädt. Auch das Stylecafe konnte am ersten Tag nicht klagen und wurde zahlreiche T-Shirts los, sodass einige Größen bereits vergriffen sind.

Art Brut als Eröffnungsheadliner haben sich als gute Wahl erwiesen. Nicht, dass je daran gezweifelt wurde, aber die Stimmung gab als objektiver Maßstab recht. Auch Frontman Eddie Argos genoss die Begeisterung sichtlich, gab sich ein wortwörtliches Bad in der Menge und ließ auch keinen Hit aus, um das singende wie tanzende Publikum zu befriedigen. 

Zum Abschluss brachten Frittenbude bei freiem Eintritt die Massen in den Pool. Obwohl zu später Stunde war dieser zum Bersten voll und angeheizt durch die DJs des Circus Collective bereit, zu den körpervibrierenden Klängen von Frittenbude zu feiern. Ein gelungener erster Abend also, der eindeutig nach Mehr verlangt.

poolcar

poolbar-Tasche

hinten versteckt: Art Brut von Ihnen.

tolle Luster von Linus Stolz von Ihnen.

vor dem Ansturm von Ihnen.

Fotos: Mirjam Bromundt

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren