Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Ideenkanal

Der Ideenkanal ist ein Wettbewerb, der engagierte Menschen aus Vorarlberg bei der Realisierung ihrer Ideen unterstützt. Besonders an diesem Konzept ist, dass die GewinnerInnen nicht nur finanziell belohnt werden, sondern ihnen auch ein MentorInnen-Netzwerk zur Umsetzung ihrer Ideen zur Seite gestellt wird.

Poolbar_ideenkanal_c_matthiasrhomberg Foto (c) Matthias Rhomberg

Das Augenmerk der „Idea Hunter“ liegt dabei auf Beiträgen, die nicht nur für die IdeengeberInnen persönlich nützlich sind, sondern zudem einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

2015 werden zum einen speziell Ideen von Jugendlichen gefördert und zum anderen die ProtagonistInnen dabei unterstützt, durch eine Projektfinanzierungskampagne (Crowdfunding) zusätzliches Budget aus der Bevölkerung zu lukrieren.

Präsentationsabend

Die insgesamt 20 nominierten Projektideen werden im Rahmen des Präsentationsabends beim poolbar//festival von den IdeengeberInnen einem Team von namhaften SpezialistInnen aus den Bereichen Grafik, Projektmanagement, Kultur, Wirtschaft, Recht, Soziales und Umwelt präsentiert. Dafür gibt es in einer ersten Qualifikationsrunde jeweils 60 Sekunden Zeit, um jene MentorInnen von der Projekt-Grundidee zu begeistern. Anhand einer transparenten Abstimmung im Plenum bestimmen die MentorInnen zehn Ideen, die weitere Minuten Präsentationszeit erhalten, um persönliche sowie weitere Fragen zum Projekt zu beantworten. Nach einer weiteren Abstimmung werden fünf überzeugendsten Gewinnerideen prämiert.

Deren UrheberInnen erhalten nicht nur eine Starthilfe von jeweils EUR 1.000,-, sondern vor allem auch die Möglichkeit – und das ist das Kernstück des Projekts – ihre Pläne mit Hilfe der MentorInnen zu realisieren. Die MentorInnen unterstützen die fünf Gewinnerideen in zwei stattfindenden Ideencamps mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung und tragen vor allem durch ihr Netzwerk dazu bei, dass tragfähige und realistische Business- bzw. Projektpläne entstehen und erste konkrete Maßnahmen umgesetzt werden.

Spezialpreis

Beim diesjährigen Durchgang wird zusätzlich zu den fünf Gewinnerideen unter allen eingereichten Projekten von/mit/für Jugendliche/n (bis 25 Jahre) von Landeshauptmann Markus Wallner und „aha – Tipps & Infos für junge Leute“ ein Spezialpreis in der Höhe von EUR 1.000,- verliehen sowie die Teilnahme an Workshops, um die jeweiligen Projekt-Skills zu erweitern. Aber auch alle anderen eingereichten Ideen von/mit/für Jugendliche/n erhalten Unterstützung und bis zu EUR 500,- Projektbudget.

Das Land Vorarlberg will mit diesem Projekt in erster Linie engagierte Menschen aus der Region dazu befähigen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Durch attraktive Rahmenbedingungen für Eigenengagement und Selbstorganisation soll die Beteiligungskultur im Land gestärkt werden.


Der Ideenkanal Vorarlberg wird vom Büro für Zukunftsfragen in Kooperation mit der IDEENKANAL gSTIFTUNG, dem „aha – Tipps & Infos für junge Leute“ und dem designforum Vorarlberg durchgeführt. (eigen/sk)

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren