Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Alles ist bereit fürs große Opening.

http://poolbar.at/system/asset/filename/23884/Poolbar_Aufbau_I_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_017.jpg

 

Feldkirch Das alte Hallenbad hat sich schon ordentlich herausgeputzt und ist bereit für den Aufbruch ins poolbar-Festival 2016. Nur noch an ein paar Ecken lässt es sich von der Architektur- und Bauten-Crew verschönern. Das alte Gemäuer fühlt sich ganz frisch mit den neu inszenierten Holzmodulen, die den großzügigen Eingangsbereich samt Außenbühne, Terrasse und Barcontainer bilden. Neue Räume und Durchblicke werden so ermöglicht und das mitten auf dem Festivalgelände. Jede Ecke, jeder Winkel beherbergt Überraschungen fürs geschulte Auge. Denn das alte Hallenbad möchte optisch das bieten, was das Program schon macht – Kulturelles von Nischen bis Pop. Auf geht´s?

Willkommen im Dschungel …
… singen Bilderbuch am 7. Juli laut und eröffnen ganz feierlich das poolbar-Festival 2016 in Feldkirch, Vorarlberg. Seit Bilderbuch das letzte Mal beim poolbar Festival zu Gast waren – 2014 war das – hat sich so einiges getan. Kein Festival und keine Stadt haben die vier Jungs ausgelassen und sogar mit den ganz Großen Beatsteaks waren sie unterwegs. Die Schick Schock Tour war feinste Seide, kann man sagen. Denn eine ausverkaufte Show folgte der anderen. Und wie soll es anders sein: auch das Opening-Konzert ist bereits ausverkauft.

Masterminds mit Cochones
Das Zitat von Brad Corrigan, einem der drei Masterminds von Dispatch, bringt das Mysterium, welches die Band umgibt, auf den Punkt. Entweder man liebt Dispatch heiß und innig – oder man hat noch nie von ihnen gehört. Punkt eins trifft wohl eher zu, denn auch alle Tickets von Dispatch am 8. Juli sind bereits restlos vergriffen. Besser könnte ein erstes Festival-Wochenende nicht laufen, oder doch? Ja, denn am 9. Juli treffen sich Flamenco, Rap, Punk, Rock, mexikanische Cochones, Metal und teils politisch inkorrekte Zusammenhänge und machen Musik in der großen Halle. Muss nicht funktionieren, kann es aber – und tut es im Fall von Molotov. Davon kann man sich selbst überzeugen, denn es gibt noch Tickets zu ergattern. Die Herren aus Mexiko haben sich Anfang der 90er Jahre Gedanken gemacht, sich die Welt und das Rundherum so angesehen und dann entschieden, dass man das so, wie alles dasteht, nicht unkommentiert stehen lassen kann. Dachten sie, sagten sie und besingen sie seitdem.

Oft freier Eintritt – und das EURO-Finale
Neben den namenhaften Headlinern spielen zahlreiche, nicht weniger feine, Bands und DJs auf. Ein Blick ins ausführliche Programm lohnt sich, weil viele Acts bei freiem Eintritt konsumiert werden können. Da muss man sich gar keine Sorgen machen, ob die Show ausverkauft ist. Das Highlight zum Wochenende – zumindest für alle Fußballfans – ist das Finale der EURO 2016. Ab 20 Uhr gibt es in der großen Halle die Public-Viewing-Live-Übertragung. Ein schöner Abschluss für eine hoffentlich ereignisreiche, erste Woche am poolbar-Festival.

 



Programmübersicht
7.7. Bilderbuch • ausverkauft
7.7. Support: Koenig • ausverkauft
7.7. Public Viewing: Halbfinale der Fußball EURO 2016
7.7. DJ Moe
8.7. Dispatch • ausverkauft
8.7. Robinson • ausverkauft
8.7. Ottakringer Kistlsingen
8.7. Open Air Kino: "Eine Möglichkeit zu leben - Das Nowhere Train Tagebuch" (A 2012)
8.7. – 10.7. FESCH'MARKT  
8.7. DJ Parade: Malen nach Zahlen
9.7. Molotov
9.7. Support: 20last Century  
9.7. Freibad: KIN
9.7. FESCH'MARKT
9.7. DJ Parade: A HipHop Odyssey with the infamous dudes from Gin and Juice
• 14.7. The Very Best
• 15.7. Travis
• 16.7. OK Kid
• 17.7. Liechtensteiniade
• 19.7. Jurassic 5 + The Lytics
• 20.7. Quantic (live)
• 21.7. Dan Mangan + MoreEats
• 22.7. Romano  
• 23.7. Ländle.HipHop 2016: Chefket
• 24.7. Poetry Slam
• 28.7. Steaming Satellites
• 29.7. Truckfighters + White Miles
• 4.8. Lola Marsh + AVEC
• 5.8. Iyeoka
• 6.8. Gsis Welcome • Integrationstag
• 7.8. Tagebuch Slam
• 8.8. Nneka
• 10.8. Talib Kweli
• 11.8. Uncle Acid And The Deadbeats
• 12.8. Joris  
• 13.8. Nada Surf
• 14.8. Mono
• 18.8. Kytes + Walking on Cars
• 19.8. Peaches
• 20.8. Ankathie Koi + Leyya
• jeden Sonntag Jazzbrunch
• jeden Samstag Freibad im Brutkasten
• jeden Samstag DJ Parade
uvm.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren