Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Starke Vibes: Nneka x Miss Weirdy

12_nneka_by_matthias_dietrich_018

Geballte Frauenpower mit Miss Weirdy und Nneka am poolbar-Festival. Ein rauschendes Fest mit guten Messages und Vibes wurde geboten, wie es besser nicht hätte sein können. »How can you be an artist and not reflect the times?«  – fragte schon Nina Simone vor Ewigkeiten. Aktueller denn je ist diese Aussage und genau das, was Nneka mit ihrem ganzen Dasein tut.


12_miss_weirdy_by_matthias_rhomberg_005

12_miss_weirdy_by_matthias_dietrich_010

Grandiose Miss Weirdy
Die Vorarlbergerin mit jamaikanischen Wurzeln wärmte das Publikum schon in bester Weise auf. Respekt hoch zehn für die 22-Jährige, die schon jetzt die perfekten Ambitionen zur Reaggae-Künstlerin hat. Ein Support Act der mit einem guten Mix aus HipHop-Beats, Soul-Elementen und herrlichen Reaggae-Klängen überzeugte. Eine Musikerin, die man im Auge behalten sollte und bestimmt noch einiges Großartiges fabrizieren wird.


Mehr zu Miss Weirdy auf facebook


Starkes Temperament gepaart mit sanfter Wildheit
Nneka ist die ultimative, wandelbare Künstlerin. Vielschichtig überzeugte sie mit unglaublicher Kraft und Können. Die Allrounderin legte eine wahnsinns Show hin, die mitriss, begeisterte und ihren Schmerz fühlen ließ. Sie gab explosivste Beats mit authentischen Texten und genialen Mimik von sich. Fein abgestimmte Nuancen, sanfte Beats und eine stimmlich farbenfrohe Palette ließen keinen stillstehen.

Leidenschaft mit Wut kann was
Nneka ist Leidenschaft gepaart mit Wut – das kann was. Gemeinsam mit ihrer Band formte sie eine überzeugende Performance, die wie angegossen zu ihrer Stimme passte. Eine Musikerin mit viel Herz, deren Gefühle aufs Publikum überschwappte. Von leuchtenden Gitarrensaiten, Reaggae-Sound deluxe, HipHop-Beats und Herzzereißendes war alles dabei – die richtige Mischung eben.

Unglaubliche Wucht
Nneka brillierte mit ungewöhnlich facettenreicher Stimme. Sie ging in ihrer Rolle als Künstlerin vollends auf und entlockte ihrem Gefühlsleben starke Statements und großartige Töne die mal laut, wehmütig, kräftig, still und fröhlich sein konnte. »I am a woman« – zum Schluss gab es noch gute Ratschläge von ihr:»Love yourself, share love not keep it for yourself, share the positive energy«. Nneka und ihre grandiose Band wurde mit tosendem Applaus nach zwei Zugaben verabschiedet. Nneka hatte ihre Freude, die zu spüren war: »You guys are amazing! The good ones!« Besser kann eine neue poolbar-Woche gar nicht starten (lh).


Die Welt von Nneka

 

12_nneka_by_matthias_rhomberg_026

12_nneka_by_matthias_rhomberg_028

12_nneka_by_matthias_dietrich_028


x leuchtend herz x

Fotos (c) Matthias Rhomberg x Matthias Dietrich

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren