Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Nasty Peaches

Die Red Bull Music Academy Night hatte es in sich – aber so richtig. Ein DJ-Set von DjPHILIPS brachte ein heißes Warm up in den pool und bereitete das Publikum gut auf Peaches vor. Neugierde machte sich breit und die Show wurde sehnsüchtig erwartet. DJ B.Visible (Duzz Down San) gabs zum Schluss als Sahnehäubchen oben drauf.


Are you nasty Feldkirch?
Mit wahnsinnigen Kostümen und einer heißen Akrobatik überzeugte Peaches gemeinsam mit ihren beiden Tänzern. Sie thronte auf einem Podest und gab eine überzeugende Performance ab. Der Bass und die Beats wurden bis an die Spitze getrieben. Und Peaches hat gemerkt, dass die Menge auch nasty ist.

Peaches hatte keine Scheu und bewegte sich zu ihren psychedelischen Sounds bewusst körperbezogen und lasziv in einer Weise, wie es wahrscheinlich nur Peaches kann. Sie schlängelte sich durch die Menge, klaute hier und da einen Schluck von dem Einen oder der Anderen. Sehr sympathisch und offen mit Bewegungen heißer denn je.

Anrüchig, genial und heiß
Peaches nutzte die Dynamik und lief über das Publikum. Ihre Tänzer und auch sie selbst zogen sich ständig wieder um und es ging heiß her. Befreite Sexualität in authentischer Form mit einem Publikum das auch noch Balls, Balls and dick auf Deutsch mitsang. Sekt wurde über das Publikum versprüht, Trockenübungen wurden exzessiv vorgeführt und die Kostüme wurden immer noch fantastischer. Am Schluss leuchteten dann noch LEDs, die die weiblichen und männlichen Geschlechtsteile beleuchteten – der Höhepunkt am Schluss, sozusagen. (lh)

Mehr zu Peaches, wer auf dem Laufenden bleiben möchte:

Peaches online

Peaches Facebook

Red Bull Music Academy Peaches Lecture

 

x leuchtend herz x

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren