Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


KurzFilmZimmer von VIS feiert 10. Mal

Grund zum Feiern: Am Sonntag, 29. November lädt das Wiener Kurzfilmfestival VIS Vienna Independent Shorts bereits zum zehnten Mal ins KurzFilmZimmer. Die Pforten des Raum D im Wiener MuseumsQuartier öffnen um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Diesmal lautet das Thema Kontrolle, wobei autoritäre Überwachungsstrategien aufgezeigt werden und für mehr Privatsphäre plädiert wird. Im hochkarätigen, zehn Arbeiten umfassenden Filmprogramm finden sich unter anderem Werke von Thomas Draschan und Nicolas Provost.

„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“ Der Sicherheitswahn nimmt erschreckende Formen an. Wenn sie nichts verbergen, haben sie auch nichts zu befürchten, heißt es: Strategien, die jedem das Gefühl geben verdächtig zu sein. Das KurzFilmZimmer verspricht diesmal einen Abend am Überwachungsschirm und hinter der Kamera, mit zehn internationalen kurzen Filmen.

VIS KurzFilmZimmer
29. November 2009
Raum D des Wiener MuseumsQuartiers
Eintritt frei!

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren