Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Laokoongruppe mit bljak! im Radiokulturhaus

Laokoongruppe & Das Trojanische Pferd - Ein eigenwilliges Doppelkonzert

Hinter der Laokoongruppe steckt der aus Oberösterreich zugereiste Lehrer Karl Schwamberger. Er hat eine Auszeit von seinem Brotberuf genommen und geht nun ernsthaft seiner Neigung nach, Pop und Thomas Bernhard, Karl Kraus und Walzer sowie Blasmusik mit Techno, Jazz, Klassik und Avantgarde-Schlagern zu verbinden. Schon 2006 vom "Standard" als "nächstes großes Popwunder aus Österreich" gefeiert, hat es Schwambergers eigenwilliges Projekt mit dem Album-Erstling "Walzerkönig" aus dem Stand zu Aufhorchen und Anerkennung gebracht. "Schwamberger gelingt das Kunststück, das nur wenige Ausnahmekünstler wie etwa Attwenger schaffen: unter Einbeziehung musikalischer Traditionen und Versatzstücke dieses Landes etwas Neues, Unerhörtes zu generieren, fernab von Provinzialismus, mit Blick weit in die Welt." (Holger Fleischmann, "Die Presse")

Laokoongruppe singt gern von ihrem prächtigen Land und dessen herrlichen Menschen, guter Musik und schöner Politik, von innerer Sicherheit und guten Taten, Butterbroten, Bergen, Seen, Cowboyhut und Wanderschuh. Eine abgründig mollige Stimmung resignativer Zufriedenheit und zielsicherer Verirrtheit zieht sich durch Lieder, die zum widerständigen Mitschwelgen und zu meditativer Dopplerekstase einladen. Und damit keine Missverständnisse aufkommen: Ironie trifft man hier bloß in ihrer brauchbaren Form, der romantischen. Immer wieder sickert ein wenig davon in den Tanzboden dieses zwischen allen Klischees errichteten Bierwirtshauses. Kabarett aber muss draußen bleiben.

Das trojanische Pferd, ein Duo, ergänzt den launig-radikalen Ansatz der Laokoongruppe ideal. Sänger Hubert Weinheimer und Cellist Hans Wagner singen und spielen der Wahrhaftigkeit willen. Zwischen Chanson und Rumpel-Folk, zwischen "kammermusikalischem Pop" (Andreas Gstettner, FM4) und "Katharsis mit Gebrüll" (Karl Fluch, "Der Standard").

Text: Walter Gröbchen

Eine Veranstaltung in Kooperation mit "Der Standard", "The Gap", FM4 und Ö1. Powered by Ottakringer.

Live@RKH: Laokoongruppe & Das Trojanische Pferd
Samstag, 13. Februar 2010
19:30 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 15,-/17,-
Mit RadioKulturhaus-Vorteilskarte 10% bzw. 30% Ermäßigung

Kartenanfragen unter der Telefonnummer (01) 501 70 377 oder per E-Mail
0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren