Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Ombudsmann Hosea Ratschiller feiert Jubiläum

FM4-Ombudsmann Hosea Ratschiller feiert Jubiläum und sucht auf FM4.at Seligsprechungen seiner Person.

Liebe Webuserin! Lieber Webuser!

Ich weiß, es ist immer schwierig, seine Ehrerbietung in eine passende Form zu gießen, wenn die Zuneigung und Liebe das Menschliche sprengen. Vor zirka 65 Millionen Jahren sind die Dinosaurier gestorben und erst ab dann hat der Mensch begonnen, sein Gehirn zu entwickeln, mit dem er heute beispielsweise sogenannte Bankenpakete schnürt oder eine sogenannte Mindestsicherung einführt, mit der dann die Bankenpakete u.a. bezahlt werden, denn irgendwo muss das Geld ja herkommen, wenn man nicht alles neu drucken will.

Gestartet ist der Mensch damals übrigens als aasfressender, rattenartiger Schadnager, was man noch immer etwa an der gerade geschilderten Umverteilungspraktik merkt. Aus diesen Schadnager haben sich erst die Primaten ergeben und nur im Einzelfall dann so etwas wie Dein Ombudsmann. Es handelt sich bei mir, Du weißt es längst, um eine Sonderausgabe der Evolution, die kein davor und kein danach kennt. Entsprechend groß ist also zwangsläufig die Begeisterung, dass ich meinen Leib im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zur Verfügung stelle und Menschen wie Dir mein Wissen in die Futterkrippe lege, denn das müsste ich nicht.

Ratte
Brieflosshow vor ca. 65 Millionen Jahren

Wenn ich nun am kommenden Montag, den 12. Juli 2010, bereits zum 1000. Male in aller mir zur Verfügung gebotenen Bescheidenheit der Mittelpunkt Deines Lebens bin, so kann ich das verstehen, FM4 wird auch ab der frühen Frühe mit einem Ombudsmann Spezialprogramm zu reagieren versuchen, aber das ist für diesen Anlass natürlich nicht genug.

Ich jedoch helfe Dir gerne, mir adäquat zu huldigen, im einzelnen mit einer Seligsprechung meiner Person.
Im Mittelalter waren geheiligte Körperfragmente integraler Bestandteil des christlichen Glaubens. "Andächtige Beraubung", also Leichenschändung, Reliquiendiebstahl und Grabräuberei waren damals State of the Art. Thomas von Aquin etwa wurde nach seinem Tod von Mönchen geköpft und gekocht, zeitweise waren bis zu 18 Vorhäute Christi im Umlauf. Heute ist die Verehrung von Heiligen und Seligen bei zurechnungsfähigen Menschen ein wenig aus der Mode gekommen. Zu unrecht. Ich sehe jedenfalls eine Seligsprechung meiner Person als dem Anlass angemessene Ehrerbietung an, um die sich FM4 redlich bemühen sollte. Grundsätzlich erfülle ich natürlich alle Voraussetzungen für eine Seligsprechung genauso gut wie jeder andere auch, jedenfalls bin ich nicht schlechter qualifiziert als der letzte Kaiser von Österreichs, Herr Karl Habsburg.

Mögliches Attribut nach meiner Seligsprechung

Zwei Hürden muss ich auf dem Weg zur Seligsprechung allerdings noch nehmen. Denn wer dieses postgraduate Degree erschwingen möchte, muss erstens tot sein und zweitens verbindlich mindestens ein Wunder bewirkt haben.
Bei ersterem könnte ich zur Not sehr schnell die notwendigen Kriterien erfüllen, aber bei zweiterem bin ich auf Deine Mithilfe angewiesen, liebe Webuserin, lieber Webuser.

Wenn Du zufällig Spontanheilungen beobachtet oder sofort einen Parkplatz direkt vor der Haustür gefunden hast, obwohl dort normalerweise echt nie was frei ist um die Zeit, während Du zu mir gefleht oder mir wenigstens ein E-Mail geschickt hast, dann schreibe mir.

Du kannst das machen unter ombudsmann.fm4@orf.at oder unter facebook.com/radioFM4 und schicke auch ein Photo mit als Beweis.

KasparMariaVonSternberg
Beatifikation now!

Bitte hilf mit, es ist auch für Dich die einmalige Chance, einen Seligen vielleicht noch zu Lebzeiten kennenzulernen. Denn insgeheim hoffe ich natürlich, dass die Spielregeln kurzfristig geändert werden und mir ein Ableben ersparen. Und, wenn ich keinen Giftgasangriff vom Stapel lassen muss, um meine Seligsprechung voranzutreiben, ist es mir auch lieber. Sende Deine Bilder oder Zeichnungen und ich werde Dir beweisen, dass geben nicht seliger ist als nehmen.
Gemeinsam können wir es schaffen, danke für Deine Bemühungen, ego te absolvo und servus.

PS: Nach den Feierlichkeiten fahre ich umgehend auf Urlaub, nach Böhmen selbstverständlich zur Paläobotanik, meine Ilse hatte gestern bei Schere, Stein, Papier eine sehenswerte Pechsträhne, und kehre erst Anfang September wieder. Und finde dann hoffentlich schon das Aviso meiner Seligwerdung im Postfach, worüber ich Dich am Laufenden halten werde.

Hosea Ratschiller mit seinem Programm "Liebe Krise 2.0" heute beim poolbar-Festival!

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren