Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Ja, Panik auf dem Westivalblog

Ein letztes Mal sei der Blick auf ein poolbar Event gerichtet, bevor es am Donnerstag zum Szene Openair nach Lustenau geht. Das vergangene Wochenende, welches ganz im Zeichen von FM4 stand, brachte viele vor allem heimische Künstler in das alte Hallenbad.

Der Showdown der FM4-Tage war für Samstag angesetzt. Nach dem doch sehr gewöhnungsbedürftigen Auftritt von Nino aus Wien setzten dann die heimischen Ja, Panik fort und legten einen soliden Auftritt hin. Richtig viel Applaus verdienten sich die Jungs durch ihr großes Engagement und der spürbaren Liebe zur Musik. Auch deshalb klangen die vorgetragenen Texte nicht weltfremd, sondern könnten aus den Gedanken eines jeden von uns zusammengesetzt worden sein. Eindeutiges Highlight des Auftritts waren jene Songs, die Ja, Panik bekannt gemacht haben, wie zum Beispiel „Zwischen 2 und 4". Den Höhepunkt des Abends bildete dann aber zweifelsfrei die englische Indie-Rock Band The Heavy. Bis weit nach Mitternacht rockten die Herren das willige Publikum und sorgten so für einen wirklich gelungenen Abschluss.

Volksbank Westivalblog

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren