Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Teen Gap

The Gap macht eine Fete. Das Magazin für Glamour&Diskurs ist seit ewigen Zeiten wichtiger poolbar-Festival-Partner und wird nun 13 Jahre, bekommt Pickel und trinkt sauren Apfel. Dabei hilft unter anderem Miss Ebony Bones!

Bild: Picture_2_32.jpg

Es gibt Abende, die können dein junges Leben verändern. Da entscheidet sich, ob sie mit ihm geht oder doch mit dir. Oder ob du dann wirklich mit ihm gehst oder doch mit dem Blonden? Hatte der nicht letzte Woche noch eine andere am Start? Es gibt Abende, da entscheidet sich, ob du die nächsten zwei Monate Hausarrest hast oder mit Fernsehverbot davonkommst. Teenager sein ist die Hölle. Und wir gehen da durch – ohne mit der Wimper zu zucken. The Gap wird 13. Wir sind Teenager.

Hausregeln

Und diesem Abend im Herbst werden drei Regeln gelten. Erstens: Was Mama und Papa sagen, ist uns egal. Zweitens: Wer in der Knutschecke andere ausspannt, fliegt raus. Drittens: Solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten, ist man nicht betrunken! Wir feiern mit Hormonen, Saurem Apfel, Aufgeregtheit und natürlich einer schillernden Headlinerin: Ebony Bones.

Ebony Bones!

Ebony Thomas, personifiziertes Restless-Legs-Syndrom, macht als Ebony Bones Afrobeat zu Punk, verwandelt vielfarbige Stoffwürste und -quasten zu einer akkuraten Fetenrüstung und ihre Band zu einem multikulturellen Fantasiewesen. Die Band wird zu sechst auf der Bühne stehen. Mit Gitarrist Geki The Great, Mr. Mendiola (Drums), den Background-Sängerinnen Angie Blue und Helena Of Troy (ja, die aus der griechischen Mythologie), Trompeter Barry Bones und Keyboarder Dr. Heptinstall zaubert Ebony Bones live etwas durch und durch Magisches: eine Melange aus Rrrriot, Voodoo und dem Zauberer von Oz.

Bild: Ebony_hi_01.jpg

 

Mit dem Kölner Trio MIT, den Wiener Lo-Fi-Ästheten Ginga, Holidy For Strings aus Schweden, den Indie-Punkern von The Pharmacy aus New Orleans und dem DJ/VJ-Kollektiv Etepetete stehen ganze fünf Live-Acts auf den Bühnen der Arena. So macht erwachsen werden, oder besser, Teenager werden Freude.

Ebony Bones (UK)
MIT (D)
Ginga (A)
Holiday for Strings (SWE)
The Pharmacy (US)
Etepetete (A)

DJs
Moogle & Laminat

Paul Raal & Stoff

15.10. 2010
Arena Wien

VVK 12.- / AK 14.-

 

Hier geht es zum Vorverkauf bei Jugendinfo.

Hier geht es zum Facebook-Event.

 

Zitate zu Ebony Bones:

"... die aktuell mutigste Mischung aus Mode und Musik und den heißesten Geheimtipp, der momentan aus London zu Gast sein kann - alles in einer Person. Der Name dieses Wundertiers: Ebony Bones." 

Thomas Winkler, Der Spiegel

 

"Ebony Bones aus dem Vereinigten Königreich ist der Superpapagei unter den bunten Damen der hippen, artsy Beats. Shows zwischen karnevalesker Avant-Couture und schweißigem Rock stehen sich bei ihr nicht im geringsten entgegen."

Alexandra Droehner & Ji-Hun Kim, De:bug Coverstory

 

"Und schneller als du Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom sagen kannst, ist Ebony Bones der neue Do-it-yourself-Superstar."

Klaus Walter, taz

 
Bild: MIT_walczyna-mit-color2-_3_01.jpg

Bild: IMG_9565_01.jpg

Bild: hfs_02_small.jpg

Bild: Etepetete1_GLP_c__01.jpg

Bild: 04560005.JPG

Bild: DSC_0422.jpg


0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren