Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Architektur-Wettbewerb

aktuelle Information (11.1.2011): Die Deadline für Einreichungen ist abgelaufen - mehr als 20 Projekte konnten in der  gestrigen Jurysitzung besprochen werden; sie wurde nach mehrstündiger Beratung unterbrochen und wird am Samstag, 15.1., fortgesetzt. Das public voting wird erst danach beginnen.

---

Zum Wettbewerb:

Seit 1997 werden jährlich junge GestalterInnen eingeladen, für das poolbar-Festival in Feldkirch eine temporäre, Image prägende Architektur zu schaffen. Auch beim 18. poolbar-Festival vom 1. Juli bis zum 15. August 2011 wird dies nicht anders sein. Gemeinsam mit dem Vorarlberger Architekturinstitut (vai) und der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) schreibt die Festivalleitung deshalb den poolbar-Architektur-Wettbewerb erneut aus.

"Demokratischer Raum, humanes Licht" ist das herausfordernde Thema des Wettbewerbs, an dem jede/r mit Sinn für Architektur, Design und Ästhetik teilnehmen kann. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung sowie Unterlagen und Pläne können hier downgeloadet werden.

Wer Projekte einreichen will, meldet sich einfach auf www.poolbar.at an (rechts oben auf der Startseite), klickt dann (wieder rechts oben) auf "ahoi + username" und steigt damit auf seiner/ihrer Profilseite unter "wettbewerbe" ein und legt los.(So ungefähr/im Prinzip werden die Projekte dann präsentiert)

Am 10. Jänner 2011 um 10 Uhr endet die Einreichfrist, noch am selben Tag wird die Jury - bestehend aus Herwig Bauer (poolbar-Festival), Jesco Hutter (Baumschlager Hutter Partners, nominiert vom vai), Verena Rauch (columbosnext architektur, nominiert vom vai) und Otto Bechter (Zumtobel/z-werkzeugbau, nominiert von der WKO) - ab 16 Uhr tagen und die besten Projekte auswählen.

Auch du wirst zur Stimmabgabe gebeten: Am Abend des 10. Jänners stehen die Projekte online, gevotet werden kann bis zum 7. Juli 2011 (15 Uhr). Denn neu ist der Termin der Präsentation aller prämierten Projekte: Am poolbar architektur-Tag, dem 7. Juli, werden die besten Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt und der Publikumspreis vergeben. Zudem führen Jury und/oder Gewinner/in(nen) durch das umgesetzte Siegerprojekt.

 

Mehr Info

 

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren