Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Neue Töne Music Talks, Teil 2

Departure ruft 2011 einen Themencall "Focus Musik" aus. The Gap hört deshalb neue Töne der Musikwirtschaft ab und diskutiert ihre Perspektiven.

Bild: neue_toene_435x315_2.jpg

Neue Töne Music Talks: Focus Rights Management

Eine Veranstaltungsreihe von Departure und The Gap in Zusammenarbeit mit Mica - Music Austria.

Teilnehmer:
Mark Chung - Freibank / Vorstand VUT - Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen
Manfred Gillig-Degrave - Chefredakteur Musikwoche
Christoph Lange - Gründer und Geschäftsführer Simfy.de
Hannes Tschürtz - Geschäftsführer Ink Musik / Swimming Pool Sync & Licensing

Moderation: Stefan Niederwieser - The Gap

8. Feber 2011, 19 Uhr
Mica Austria, Stiftgasse 29, 1070 Wien
Teilnahme kostenlos
Anmeldungen unter: mono.at/neuetoene-rsvp

Begrüßung durch: Sabine Reiter (Mica), Christoph Thun-Hohenstein (Departure)

Neue Töne
Die digitale Revolution hat keine Kunstform so erschüttert wie die Musik. CDs verstauben in den Regalen, im Gegenzug sind unsere Mobiltelefone voll mit Tracks. Werbung, Mode und TV-Serien kaufen Musik an, im sozialen Web wird sie vervielfältigt, Festivals multiplizieren sich und ganze Städte entdecken Musik als Standortfaktor. Kurz: Die gesamte Wertschöpfungskette von Musik ist drunter und drüber. Das eröffnet viele Chancen für jene, die früh dran sind, für First-Mover, für einfallsreiche Köpfe.

Rights Management
Streaming und der Zugang zu Musik werden bald wichtiger sein als Musik zu besitzen. Doch geht das überhaupt? Während manche von globalen Lizenzen träumen, schlagen sich andere mit den grundverschiedenen, rechtlichen Rahmenbedingungen herum, wieder andere nutzen Grauzonen aus und fragen erst hinterher nach. Cloud Musik ist das neueste Schlagwort. So bestimmen Fragen des Urheberrechts die Zukunft der Musik. In anderen Bereichen wird Musik für Filme oder für ganze Werbekampagnen verwendet und verlangt neue, schnellere Abwicklungsverfahren. Die „Neue Töne Music Talks" diskutieren deshalb am 8.2. 2011 mit internationalen Experten das weite Feld des Music Rights Management.

Über Neue Töne der Musikwirtschaft:
Eine Veranstaltungsreihe von Departure und The Gap in Zusammenarbeit mit Mica - Music Austria.

Die „Neue Töne Music Talks" verstehen sich als Vorbereitung des Themencalls „Focus Musik" von Departure. Departure, die Kreativagentur der Stadt Wien, fördert die Wiener Kreativwirtschaft. Im Juni 2011 startet der Themencall „Focus Musik" unter dem Titel „Neue Töne der Musikwirtschaft". Für innovative Projekte in der Musikwirtschaft steht eine Gesamtfördersumme von rund 800.000 Euro zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit Departure und dem Musikwirtschaftsexperten Peter Tschmuck wird The Gap bis dahin neue Perspektiven der Musikwirtschaft beleuchten, erfolgreiche Projekte vorstellen, Entwicklungen aufzeigen. Das Ziel: möglichst gute und weitsichtige Einreichungen.

Musik aus Österreich boomt, die Strukturen dafür sollen es auch.

Weitere Termine:
5. April 2011 Focus Events und Live-Markt
Juni 2011 Focus Vertrieb im Rahmen der „Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung"

Nähere Informationen:

Birgit Huber (Departure), huber@departure.at


thegap.at/neuetoene
departure.at
musicaustria.at
musikwirtschaftsforschung.wordpress.com

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren