Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


TBA Love-Club

feat. Twin Shadow

Nach dem Kick-off mit den Wild Palms geht der Live-Ableger des TBA Love Club am Wiener Badeschiff nun in die zweite Runde:

Zuerst waren die 80er-Jahre tot. Dann waren sie wieder da. Und jetzt sind sie und Twin Shadow gekommen, um zu bleiben. Twin Shadow ist das Alter Ego von George Lewis Jr., der mit seinem B-Movie-Pop die Retro-Keule fest in der Hand hält und sie mit großer Eleganz und Entspanntheit schwingt. Sein Debütalbum „Fo ...rget“ hat er gemeinsam mit Chris Taylor (Grizzly Bear) produziert.

„Die Aufregung, die das Ein-Mann-Projekt Twin Shadow in den letzten Wochen umweht hat, ist in derlei Maßen eine berechtigte, dass man selbst solch olle „X trifft auf Y“-Zuschreibungen wie „der Morrissey der Chill-Wave“ blind unterzeichnen möchte. Mit dem eigenen Blut. Der 26-jährige Alleskönner George Lewis Jr. aus Brooklyn durchsetzt seine Popsong gewordene Aufarbeitung von 80er-Jahre-Wave mit jenem bitteren Seelenschmerz, der all den Retro-Poppern, die in ihren „ironischen“ Rückgriffen bloß Oberflächenfunkeln herüberzuretten vermögen, so unangenehm fehlt. Mit Grizzly Bears Chris Taylor an den Reglern entsteht eine Schlafzimmer-Produktion im Wortsinne, eine Lo-Fi-Sinfonie aus unscharf tönenden Synthies und Drum-Machines; ein Timbre, das davon erzählt, wie traurig es war, das Leben, und davon singt, wie schön es sein kann.“ (Philipp L'Heritier, TBA)

http://userserve-ak.last.fm/serve/_/55668605/TBA+Love+Club+LC1202.jpg
TBA Love Club - Live Edition
Twin Shadow
Special Guest: Leitstrahl
On the decks: Campari Safari, Philipp L'Heritier, Moogle

Samstag, 12. Februar 2011
Badeschiff Wien
Eintritt: 11 EUR (VVK), 13 EUR (AK)

badeschiff.at

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren