Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


VIS Musicvideo Voting presented by TBA

Ein VierWörterCluster - und sagen wir: eine der schönsten Beschäftigungen im Netz! Herumsurfen, Videos sehen, weiterempfehlen, bewerten, dahinschmelzen auf >Repeat<. Und dann alles noch einmal von vorn.

Musikvideos haben ein neues Leben gefunden! Das Musikfernsehen ist nur mehr Abgesang! Na ja, fast!
Mal ehrlich: Wann und besonders - wo - habt ihr das letzte Mal ein gutes Musikvideo gesehen? Im Fernsehen? Vielleicht sogar im Kino...? Wird wohl eher auf YouTube oder Vimeo gewesen sein, oder?

Do-it-yourself im Internet, der Bildschirm bleibt, das Medium wechselt. Von diesem Ausgangspunkt haben VIS und TBA sich eine Aufgabe gestellt, in der DU - also die/der UserIn - eine große Rolle spielst: Das diesjährige VIS Festival beschäftigt sich dem Thema „COMMUNITIES" und wir möchten nicht mehr nur BeobachterInnen, sondern Stein des Anstoßes sein, eine neue Community ins Rollen zu bringen.

Genau die Videos, die man zu seinen Favoriten hinzufügt, die man ins Nirvana verbannt oder die einen einfach nur beeindrucken, wollen wir haben! VIS und TBA sind ganz gespannt auf die vielen Musikvideos die ihr gesehen habt, liebt und hasst - und lädt euch ein, diese hier zu posten, Postings zu bewerten und alles zu kommentieren, was passiert.

Wir stellen jeden Tag selbst einige Videos vor, Klassiker, aber keine ollen Kamellen, und neuen heißen Scheiß - jeden Tag zu einem neuen Thema. Das Ganze soll kein luftleerer Raum bleiben. Wir wollen euch mit Infos zu den Musikvideos füttern und dann selbst wiederum gefüttert werden, die Clips in den Weiten des Netzes aufspüren, oder Brücken zu (Netz-)Texten über diese Videos schlagen.

Wie z. B. im Februar, als TBA das neue Video von Spike Jonze zum Arcade Fire Song „The Suburbs" zum Thema machte, das ja selbst ein Teil eines Kurzfilms ist, der bei der vergangenen Berlinale zu sehen war. Solche Insider-Infos werden wir gerne mit euch teilen - und freuen uns über rege Beteiligung!

UND was das Ganze noch viel besser macht:
Jedes gepostete Video hat die Chance aus seinem kleinen YouTube-Fenster herauszubrechen und auf die Leinwand zu kommen! Wenn wir alle des Postens müde sind und pappsatt von den vielen Backgroundinfos, ziehen VIS und TBA sich zurück, um ein feines Programm aus den geliebten, gehassten und besonderen Videos zu formen, die innerhalb der beiden Wochen über den Schirm flimmern.

Das Programm könnt ihr dann beim VIS Vienna Independent Shorts Festival auf Leinwand erleben - und vielleicht die eine oder den anderen treffen, die genau dieses oder jenes Video gepostet haben.

Wir freuen uns auf ExpertInnenwissen und Feelgood-Sommer-Musik, Disco-Songs und Avantgarde-Geflimmer.
Wir freuen uns über eure Beiträge und Kommentare!

Join the Group: facebook.com/home.php?sk=group_169060483142662

viennashorts.com
tba.cc
0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren