Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Naked Lunch: Theater für die Ohren

Von: Lisa Dreier

Die Indie Band Naked Lunch präsentiert am 11. April im Wiener Stadtsaal ihre CD „Amerika". Die CD ist das Ergebnis ihrer Arbeit an der Musik für das gleichnamige Theaterstück am Stadttheater Klagenfurt.

Die Kärntner Indie-Band Naked Lunch steuerte die Musik zum Theaterstück „Amerika" von Bernd Liepold-Mosser, das am 24. März im Stadttheater Klagenfurt Premiere feierte, bei. Als Vorlage für das Stück diente Kafkas gleichnamiges Romanfragment, das Liepold-Mosser für die Bühne neu bearbeitete. Naked Lunch übernahm bei dieser Inszenierung anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Stadttheaters die musikalische Leitung. Der Band war es wichtig, keine musikalische Untermalung zu liefern. Einem Konzeptalbum gleich orientierte sich die Band an den einzelnen Episoden und entwickelte dabei eine von der restlichen Inszenierung eigenständige musikalische Interpretation des Kafka Sujets. Die neun Songs, die dabei entstanden, gibt es nun für alle jene, die der Musik nicht nur auf der Bühne lauschen wollen, auf CD.

Diese CD wird am 11. April im Wiener Stadtsaal unter dem Motto Motto „Amerika. Ein Abend mit Franz Kafka, Robert Stadlober und Naked Lunch" präsentiert.

http://static2.kleinezeitung.at/system/galleries_520x335/upload/6/5/1/2407337/naked_lunch_726.jpg
Amerika

CD-Präsentation mit Robert Stadlober
11. April 2011
20.00 Uhr
Wien, Stadtsaal

erschienen auf tba.cc.

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren