Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


poolbar-Foto zu brisant für Facebook

Ja zum Frieden, ja zur Körperlichkeit, ja zum Leben. Wunderbar einfach, ein wenig bizarr, ein wenig wünschenswerte Science Fiction.

"Trieb und Frieden" schreibt sich das poolbar-Festival 2011 auf die Fahnen und kehrt somit zurück zur Spiritualität zu einer gelebten Sexualität, zum inneren Frieden, zu einer menschlichen Ursprünglichkeit zurück. Das alles keinesfalls gleichzusetzen mit Hippietum sondern vielmehr zu verstehen als gelebter Alltag. Und so haben sich die kreativen Köpfe von Zeughaus für die schicken Unterhosen entschieden und finden es spannend, das sehr behaftete Peacesymbol auf Unterhosen einzusetzen, es in einen modernen Kontext zu setzen und das ohne dabei den verstaubten Hippigeist hochleben zu lassen.

Eine mögliche Situation - einkaufende Menschen im Supermart als Beispiel für jenen tagtäglich gelebten Alltag. Ein Abend, ein Supermarkt in Altach, mutige Models plus viel Freude am Fotoshooting und dann wird das Ergebnis von Facebook als problematisch eingestuft: "Hello, you uploaded a photo that violates our Terms of Use, and this photo has been removed. Facebook does not allow photos that attack an individual or group, or that contain nudity, drug use, violence, or other violations of the Terms of Use. These policies are designed to ensure Facebook remains a safe, secure and trusted environment for all users, including the many children who use the site." Amüsant, wie wir finden.

6 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren
Herwig_bauer_foto_th_wunderlich1___2_
Moment mal - schaut Euch bitte das Foto genauer an. Ältere herren entsprechen nun ja nicht wirklich dem Jugendwahn- und Schönheitsideal, oder? Und freut Euch auf die neuen Bilder...
bauer, 06.05. 10:02 h
Userimagesmall
winonaa hat recht, und wie. es werden ständig dieselben tabus gebrochen und es bleiben konstant die selben tabus erhalten ... wir nagen viel zu oft an faulen nüssen
piploot, 14.04. 18:22 h
Userimagesmall
die facebookler haben einfach ihre regeln und die wird man wohl akzeptieren müssen... ich finde was ganz anderes als die prüderie dieser regeln sollte zu denken geben. auf der zeughausseite steht geschrieben: "... Hinter dem ... Fotos steht der Wunsch zur Rückkehr zu einem natürlichen und selbstverständlichen Umgang mit der Körperlichkeit ..." aber wie natürlich und selbverständlich ist dieser umgang? auf den bildern wird man nur schöne menschen zu sehen bekommen, die die in irgendeiner weise als hässlich gelten könnten werden sich wohl nicht ablichten lassen, wenn sie es tun nicht veröffentlicht werden oder meist abfällige kommentare ernten. aber auch menschen mit akne, übergewicht, orangenhaut, narben oder anderen allgemein nicht als schön empfundenen eigenschaften erleben alltag und erleben sexualität. und beides sollte ihnen genauso viel spass machen wie den schönen und normalen. das sind für mich die weniger amüsanten aber absolut absurden öffentlichen meinungen an denen gerüttelt gehört.
winonaa, 13.04. 15:00 h
Herwig_bauer_foto_th_wunderlich1___2_
...viele schöne Reaktionen...;-): http://www.facebook.com/Poolbar.Festival
bauer, 01.04. 09:51 h
Herwig_bauer_foto_th_wunderlich1___2_
...viele schöne Reaktionen...;-): http://www.facebook.com/Poolbar.Festival
bauer, 01.04. 09:51 h
Herwig_bauer_foto_th_wunderlich1___2_
...viele schöne Reaktionen...;-): http://www.facebook.com/Poolbar.Festival
bauer, 01.04. 09:51 h