Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Popfest mit poolbar-Bekannten en masse

Das Popfest Wien geht in seine zweite Runde, heimische Popgeschichte wird weitergeschrieben und 36 spannende wie innovative Pop-Acts beleben erneut den Kunstplatz Karlsplatz in allen Farben und Schattierungen. Gespielt wird vier Tage und vier Nächte lang auf der Open-Air „Seebühne" vor der Karlskirche, sowie an sechs weiteren Schauplätzen in den Kunst- und Kulturhäusern des Karlsplatzes - Wien Museum, Technische Universität, project space der Kunsthalle und erstmals dabei das brut im Künstlerhaus. Robert Rotifer hat das unglaublich dichte musikalische Programm in bewährt kompetenter und liebevoller Weise zusammengestellt, ergänzt wird es durch die Diskurs-Schiene „Popfest-Sessions" - große Worte für sehr viel gute Musik!


Mit dabei poolbar-Bekannte, soweit das Auge reicht: Am Donnerstag wird Skero um 19 Uhr das Festival auf der Seebühne eröffnen und Crazy Bitch in a Cave bzw. Cherry Sunkist im brut zu später Stunde die NachtschwärmerInnen verwöhnen. Am Freitag geht's weiter Trouble Over Tokyo auf der Seebühne und Hip Hop Night presented by Skero im TU Prechtlsaal. Samstags gibt's Francis International Airport und Ja, Panik auf der Seebühne plus Cardiochaos Live im Kunsthalle project space und der Sonntag klingt aus mit Ginga, die demnächst bei poolbar mit Pratersauna Die Sterne supporten werden.


Popfest Wien
5. bis 8. Mai
Karlsplatz Wien
popfest.at

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren