Poolbar Blog

2017


2016


2015


2014


2013


2012


2011


2010


2009


2008


Keine nackten Menschen

12_poolbarstyle_160501-164418-00290_by_matthias_rhomberg

 

Das poolbar Festival hat sich zu einem Modelabel gemausert. Da steckt aber kein ernster Karl, keine punkige Vivienne und kein exzentrischer Jean-Paul dahinter, sondern junge DesignerInnen aus der poolbar Crew und deren Netzwerk.

Gallery: die Style-Fotos

Die Sujets der heurigen Kollektion wurden mit der Grafik beim poolbar Generator entwickelt. Die WorkshopteilnehmerInnen haben sich mit dem Thema „Aufbruch“ beschäftigt und Ideen und Konzepte aufs Papier gebracht. Verfeinert und ausgearbeitet wurden diese Entwürfe dann vom poolbar Grafikdesigner Michael Marte.

Da ist zum einen das Bandshirt mit dem frischen poolbar Logo auf der Brust und allen Live-Bands am Rücken. Zum anderen ein Meer voller aufgehender Sonnen, so als wäre man in Japan. Weiters Pullover und Hemden mit poolbar Badges. Graue Shirts, blaue Shirts und sogar ganz viele bunte Exemplare. Zum reduzierten, flachen poolbar Design gesellt sich ein besonderes Sujet: Die poolbar Sonne in der tristen Wüste, mit Haien, die aus den Löchern springen und aufbrechen – gestaltet vom Label Tsukini aus Dornbirn. In deren Siebdruckwerkstatt wird die komplette Style-Kollektion von Hand gedruckt.

In der Foto-Strecke, die in der Schattenburg in Feldkirch von Matthias Rhomberg fotografiert wurde, geht es um die Ruhe vor dem Sturm, das Kraftschöpfen vor und während des Aufbruchs.

 12_style_160501-175624-00649-bearbeitet_by_matthias_rhomberg

12_caritas_by_matthias_dietrich_005

Etwas ganz Wertvolles für das poolbar Festival ist die Nachhaltigkeit. Das Caritas Vorarlberg-Projekt Carla liefert stylische Second Hand Kleider, die mit den poolbar Designs gebrandet werden, und ermöglicht so jedem Kleidungsstück ein zweites Leben. Für das komplette Outfit fehlt jetzt nur noch ein lässiges Cap mit poolbar Logo aus der Tsukini-Stickwerkstatt. Und ein handgemachter Beutel von Nadelwerk aus Innsbruck. Dann steht einem stylischen Festivalbesuch nichts mehr im Wege und vor allem: Die poolbar Mode ist ziemlich alltagstauglich.


12_style_160501-173136-00422-bearbeitet_by_matthias_rhomberg

12_dsc_1607

Die Kollektion ist während des poolbar Festivals direkt im Style Café erhältlich.
Weitere Informationen über Verkaufsstellen:


Fotos: Matthias Rhomberg

Models: Daniel Schweighofer (frei, Dornbirn)
Florian Kohler (anziehbar, Dornbirn)
Nina Böhler (poolbar Festival)
Pierre Zver (poolbar Festival)
Denise Zünd (frei, Dornbirn)

Design poolbar Festival: Michael Marte

Design Tsukini: Rainer Hilbe

Druck: Tsukini

Second Hand Mode: Carla Vorarlberg

Beutel: Nadelwerk

Schmuck: Klunkar

Location: Schattenburg, Feldkirch/Vorarlberg

Vertrieb:
tsukini (tsukini.at) bzw. beim poolbar Festival bzw. in Partnershops:

feldkirch

alton premium store
reichsstraße 47

poolbar style café

sajas
mühletorplatz 3

m3 Fashion & shoes
marktgasse 3

sulz

acha ethno trade
müsinenstraße 14

dornbirn

lingg Fashion
marktplatz 16

livid departmentstore
marktstraße 13

sHu:z
eisengasse 1

sajas
bahnhofstraße 18

bregenz

sHu:z bahnhofstraße 6

lindau

toms boardershop
bregenzerstraße 103

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

poolbar-Style 2016

http://poolbar.at/system/asset/filename/23757/poolbarStyle_160501-164418-00290_BY_MATTHIAS_RHOMBERG.jpg

  => Style Gallery hier <=

Beim Poolbar Festival gibt es nicht nur jährlich etwas auf die Ohren, sondern auch etwas zum Anziehen, sodass man mittlerweile mit Fug und Recht von einem eigenen Poolbar Modelabel sprechen kann.

Während früher die Sujets für die Kollektionen über einen Style-Wettbewerb ermittelt wurden, gab es dieses mal Workshops unter der Leitung von Michael Marte – die Dornbirner Designer Tsukini steuerten ein farbenfrohes Sujet (siehe unten) bei. Und carla vorarlberg liefert stylische 2nd-Hand-Kleidung, die mit den poolbar-Designs gebrandet werden. Damit ihr beim Festival all eure sieben Sachen beisammen habt, sind dieses Jahr erstmalig Poolbar-Taschen von Nadelwerk erhältlich. In der Strecke, die in der Schattenburg in Feldkirch fotografiert wurde, geht es um die Ruhe vor dem Sturm, das Kraftschöpfen vor dem Aufbruch, eben den Moment des Innehaltens, bevor es richtig losgeht. (Text: TheGap)

Fotos Matthias Rhomberg
Models Daniel Schweighofer (frei, Dornbirn)
Florian Kohler (anziehbar, Dornbirn)
Pierre Zver (poolbar-Festival)
Denise Zünd (frei, Dornbirn)
Design poolbar Michael Marte
Design Tsukini Rainer Hilbe
Druck Tsukini
Second Hand Mode carla vorarlberg
Text The Gap / poolbar-Festival

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

Workshop & Modeschau mit Live-Band – poolbar// generator

Eine Mode-Ereignis der besonderen Art – präsentiert von poolbar//festival & carla//Caritas Vorarlberg. 

Die Kooperation von poolbar//festival und carla, dem Social Business der Caritas, geht bereits in die zweite Runde. Lag letztes Jahr der Schwerpunkt bei Möbeln und Beleuchtung, zeigt carla heuer, dass Secondhand Mode nicht von gestern ist. Bei der Fashion Show am 7. August 2015 präsentieren die carla Models auf dem poolbar Laufsteg hippe und trendy gebrauchte Mode (Eintritt frei!).

Davor aber – am Donnerstag, 30.7. – startet der für heuer letzte poolbar//generator Workshop: Unter Anleitung von Pia Waller werden die TeilnehmerInnen beim Upcycling-Mode-Workshop im Rahmen des poolbar//generators  carla Mode einer ganz besonderen Metamorphose unterziehen: Sie werden aus Bestehendem Neues mit ihrer persönlichen Note machen. Auch diese Kreationen werden – ergänzt durch Mode von Pia Waller – auf dem Laufsteg zu bewundern sein. Der Workshop findet in den neuen Räumlichkeiten der Designerin Kassandra Hipp, „Urban Foxxes“, in Feldkirch statt – Anmeldungen (per mail an generator@poolbar.at) sind noch möglich, die Teilnahme ist kostenlos.

12_poolbar_style2015_libesel_kleid_white (Libesel Dress white / Foto by Simon Egle)

Aber nicht nur die Workshopergebnisse werden am 7. August auf der poolbar-Bühne zu sehen sein: poolbar-gebrandete gebrauchte, stilvolle Klamotten, die hier ihre zweite Chance erhalten, werden ebenfalls präsentiert (und im poolbar-Style Café erhältlich sein).
Auch die reguläre poolbar-Style-Kollektion wird in Szene gesetzt werden: T-Shirts, Hoodies und Co mit Prints, die im poolbar//generator entwickelt worden sind. Poolbar zum Anziehen // Style 2015

GALLERY: Poolbar zum Anziehen // Style 2015

Die Musik zur Show kommt von einer Live-Band um Brendan Adams und Martin Grabher gemeinsam mit Teilnehmenden des poolbar//generator Musikworkshops. … . Ein fulminanter, bunter Abend ist zu erwarten.

poolbar//festival
Das poolbar//festival zeigt noch bis 15.August in einem alten Hallenbad in Feldkirch samt umliegendem Park  für ca. 20.000 Gäste „Kulturelles von Nischen bis Pop“, unter anderem mit KünstlerInnen wie Patrice, Charlie Winston, Kele (Bloc Party).Plus Architektur, Grafik, Design, Visuals, Kunst & Mode.
carla
carla qualifiziert und vermittelt arbeitssuchende Menschen für und in den ersten Arbeitsmarkt. carla ist der soziale Partner in Vorarlberg im Bereich Sammlung und Verkauf von gut erhaltenen Secondhand Waren und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Mehr über carla und die Angebote unter: www.carla-vorarlberg.at

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

Poolbar zum Anziehen // Style 2015

Die Marke „poolbar“ hat sich in den letzten Jahren durchaus auch als Modelabel etabliert: Was als Bedrucken von stilvoller Second Hand-Mode der 1960er und 1970er Jahre begann, wurde 2011 richtig professionell. Doch bereits seit 2004 werden jährlich neue poolbar-Kollektionen produziert, deren Sujets über den poolbar-Style-Wettbewerb ermittelt werden. 2015 ist dies ein wenig anders: Die diesjährigen Motive wurden im Rahmen des poolbar//generators entwickelt.

GALLERY: Poolbar zum Anziehen // Style 2015

12_poolbar_style2015_meta_fose

(Meta & Fose, elisabeth in Juvia, patrick in tiger of sweden Jeans (beide von lingg) / Foto by Simon Egle)

Gemeinsam mit der Workshop-Reihe zum Thema Street Art wurden die Style-Sujets für das poolbar//festival 2015 entworfen. Dabei drehte sich alles um Parallelwelten, Mythen, eigenartige Gestalten und Fantasie. Die T-Shirts werden von Huber Bodywear zur Verfügung gestellt und in der Vorarlberger Druckerei Buntwerk in Dornbirn bedruckt. Ergänzend zu den famosen T-Shirts, Hoodies und Kleidern ist auch heuer wieder ein klassisches poolbar-Bands-T-Shirt erhältlich, auf dem das Line-Up des diesjährigen Festivals verewigt ist.

Die poolbar//style-Kollektion ist mittlerweile so begehrt, dass manche Teile schwuppsdiwupps vergriffen sind. Auch online erhältlich im poolbar-Shop.

12_poolbar_style2015_libesel_kleid_white (Libesel Dress white / Foto by Simon Egle)

FOTOSHOOTIN IM MONTFORTHAUS
Das Fotoshooting mit der aktuellen Kollektion fand im neuen Montforthaus in Feldkirch statt. Dabei wurden die poolbar//style-Models von Fotograf Simon Egle jeweils mit einer nackten Ausstellungspuppe fotografiert, womit auch hier das Festivalthema Parallelwelt und Verwandlung in einer Weise aufgegriffen werden sollte: von alt zu neu, von Puppe zu Mensch. Die großformatigen Bilder sprechen nicht nur der beeindruckenden Architektur des Montforthauses zu, sondern entfalten auch eine besondere Wirkung des fantastischen poolbar//style. (sk)

Models // Sarah Waller, Melanie Breuß, Chiara Bereuter, Elisabeth Schrenk, Sebastian Böhler, Patrick Novak

12_poolbar_style2015_metafosed1 (sebastian in metafosed & tiger of sweden Jeans (von lingg), chiara in libesel & carla mode / Foto by Simon Egle)


DESIGNER DAHINTER
Libesel: Delia Maxim und Bernd Pegritz
Schweigel: Delia Maxim und Tobias Ludescher
Pantieman: Alexandre Durin
Quattro: Kirstin Tödtling und Lukas Goller und Alexandre Durin und Judith Eiter-Abdouni

Offizielles poolbar//festival LineUp-Shirt Meta & Fose: Kaleido
Absolut-Shirt: Kaleido
Metafosed: Michael Marte

 12_poolbar_style2015_quattro_men (patrick in quattro & tiger of sweden Jeans (von lingg) / Foto by Simon Egle.)

POOLBAR STYLE IST HIER ERHÄLTLICH
Feldkirch
alton premium store reichsstraße 47
poolbar style café 10 Jul – 15 aug
sajas mühletorplatz 3
m3 Fashion & shoes marktgasse 3
Sulz
acha ethno trade müsinenstraße 14

Dornbirn
lingg Fashion marktplatz 16
livid departmentstore marktstraße 13
sHu:z eisengasse 1
sajas bahnhofstraße 18

Bregenz
sHu:z bahnhofstraße 6

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

FESCH’MARKT #1 Vorarlberg

http://poolbar.at/system/asset/filename/21817/Kleidertauschb_rse_c_ArleneJoobes.jpg

Das Designfestival FESCH’MARKT schultert seine mit jeder Menge Kreativität bepackten Fesch’bags und begibt sich von 10. bis 12.Juli 2015 ins Pförtnerhaus Feldkirch.

Das Marktfestival mit Einzigartigem aus Kunst, Produktdesign, Mode, Accessoires, Delikatessen, Kids Design, Street Food u.v.m. findet erstmalig im Ländle statt. Seine bekannten Side Events, Kleidertauschbörse und kultige Wundertüten dürfen natürlich auch hier nicht fehlen. Auch der ausgelassenen Partystimmung sind durch den feschen Kooperationspartner poolbar//festival keine Grenzen gesetzt.

Rund 70 NachwuchsdesignerInnen, unabhängige Brands, KleinproduzentInnen und GastronomInnen mit frischem Zugang zur Kulinarik aus Österreich und seinen Nachbarländern werden Vorarlberg an einem Wochenende mit ihren mit Leidenschaft hergestellten Unikaten in ihren Bann ziehen. Einmalig sind auch die vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten von AusstellerInnen und BesucherInnen. Start-Ups erhalten hier die erste Möglichkeit, eine größere Öffentlichkeit zu erreichen und für sich zu begeistern.

http://poolbar.at/system/asset/filename/21835/Feschmarkt_Wien_c_ArnoEbner_2.jpgFoto (c) Arno Ebner

Und wer sich nach dem Gustier- und Shoppingwahnsinn noch auf den Beinen halten kann, tanzt beim poolbar//festival – gleich gegenüber – die Nacht durch. Die dort am Sonntag stattfindende Kleidertauschbörse zeigt, dass es Alternativen zur Wegwerfmentalität gibt und nicht alles Kleidsame neu sein muss. Alle übrig gebliebenen Kleiderspenden kommen der Caritas zugute! (eigen)

Fesche Lüt hon fesche Sacha!
Aus Liebe zur Indie-Kreativ-Szene!

10.Juli bis 12.Juli
FR 14-22 Uhr
SA & SO 11-20 Uhr
Eintritt: 3 € (gültig für alle 3 Tage)
Pförtnerhaus Feldkirch
Reichenfeldgasse 9
6800 Feldkirch

FESCH’MARKT Kleidertauschbörse beim poolbar//festival
SO 12.Juli 11-20 Uhr Halle


www.feschmarkt.info

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

Ausschreibung Mode-Workshop

 Fashionkollektion für das poolbar//festival

Der Großteil der poolbar//generator-Workshops hat bereits im Februar 2015 in Dornbirn stattgefunden. Zahlreiche kreative Köpfe haben daran teilgenommen und gemeinsam starke Resultate erarbeitet. Grafik, Architektur, Sound und Visuals sind schon generiert. Jetzt will noch die Mode rund um das poolbar//festival geformt werden. generatorinfo

MODEKOLLEKTION UND FASHION-SHOW

Dieses Jahr wird es eine eigene poolbar//festival-Modelinie und poolbar-Fahion Show mit Schwerpunkt Upcycling geben. Während dem Mode Workshop wird die neue Kollektion zum Leben erweckt und du kannst dabei sein.

AUS GEBRAUCHTER KLEIDUNG VON CARLA TEXTIL
WIRD HIPPE MODE

Es wird genäht, gepimpt und am Ende des Workshops sollen die Teilnehmenden neue Lieblingsstücke nach Hause nehmen können. Sie dann aber im Sommer wieder nach Feldkirch zu bringen, denn dort werden sie im Rahmen einer Modeschau am 7. August präsentiert. Mitwirkung bei der Modeschau am 7. August  (in welcher Funktion auch immer) ist fixer Teil des Workshops.

Der Workshop inkludiert auch einige Designtheorie Inputs (Designtechniken und Fertigung, Modeillustration) sowie eine Führung durch Carla Textil und natürlich die inhaltliche Abstimmung mit dem Grafik- und v.a. dem Musikworkshop.

 

 

Workshopleitung: Pia Waller
Partner: Urban Foxxes
Workshopleiter-Info

Mitzubringen: Wenn möglich eine Nähmaschine.

Teilnahmequalifikation:
Die TeilnehmerInnen sollten Grund-Nähkenntnisse haben und am konzeptuellen Designprozess interessiert sein.

Ort: Der neue URBAN FOXXES Shop am Mühletorplatz 3 in Feldkirch

Teilnahmegebühr: keine

Workshopzeiten: 30.7. bis 5.8.2015
Do, 30.7.: 10-18
FR 31.7., 13-18
SA 1.8., 10-14
DI, 4.4., 10-18
MI, 5.8., 10-18

 

BEWERBEN // MITMACHEN
generator@poolbar.at
(Bitte eine Mail mit kurzer Information über dich
)

 

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

poolbar-Shirts 2014 in Druck

Neue poolbar-Mode! T-Shirts, Hoodies und Kleider – auch 2014 gibt es jede Menge Auswahl in der poolbar-Kollektion. Viele unterschiedliche und wunderschöne Designs warten auf euch, die poolbar-T-Shirts (allesamt in allerfeinster Vorarlberger Qualität von HUBER Bodywear!) sind in den letzten Tagen bereits gedruckt worden. Zwei Sujets wurden unabhängig vom Wettbewerb von StudentInnen an der WDA in Dornbirn gemeinsam mit den "poolbar-Grafikerinnen" von Kaleido gestaltet und bei Buntwerk in Dornbirn eigenhändig gedruckt - hier die ersten Fotos davon:

http://poolbar.at/system/asset/filename/19571/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2484_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19573/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2488_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19575/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2493_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19574/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2489_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19576/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2497_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19577/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2539_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19572/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2486_465.jpg

http://poolbar.at/system/asset/filename/19578/poolbar_Shirt_Druck_2014_MG_2542_465.jpg

 

Alle zum poolbar style Wettbewerb eingereichten Ideen und Motivvorschläge stehen außerdem zur Abstimmung via Publikumsvoting bereit.

Bis zum letzten Festivaltag (17. August) kann man nach einer kurzen wie simplen einmaligen Registrierung auf unserer Homepage alle 24 Stunden je 20 Punkte an die Favoriten vergeben und dadurch mitentscheiden, welches Sujet den Publikumspreis gewinnt, das sind 40 Flaschen ABSOLUT (gewidmet von ABSOLUT).

Demnächst gibt´s die poolbar Mode auch in diversen Shops in Vorarlberg und online

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

Voting fürs ABSOLUT-Shirt

ABSOLUT ist der neue poolbar-Partner, der auch im Rahmen des poolbar-Style-Wettbewerbs 2014 an der Umsetzung der prämierten Sujets beteiligt sein wird. Ihr seid aufgerufen, das Motiv des ABSOLUT-Shirts im Rahmen der diesjährigen poolbar-Mode-Kollektion per Voting zu entscheiden!

 

Zusätzlich zur Haupt-Kollektion der poolbar-Mode 2014, also den T-Shirts, Taschen, Kleidern und Hoodies mit Bezug zum poolbar-Festival einerseits und der Stadt Feldkirch andererseits, wird in einer Nebenschiene des diesjährigen Style-Wettbewerbs ein spezielles T-Shirt-Sujet gesucht, das direkt auf das ABSOLUT-Thema "Variations of the Bottleshape" verweist.

Nach zahlreichen Einreichungen ruft ABSOLUT nun zum Voting auf, das auf der ABSOLUT-Facebook-Seite ausgetragen wird: HIER - für eine erfolgreiche Abstimmung wird zuerst das Liken der ABSOLUT-Seite gefordert, aber dann kanns auch schon los gehen! Freut euch auf witzige und kreative Vorschläge! Ganz nebenbei kann man durch die Teilnahme am Voting einen Jahresvorrat an ABSOLUT Vodka gewinnen.

 

Für die diesjährigen poolbar-T-Shirts, -Hoodies, -Kleider und -Taschen kann man ebenfalls seit einigen Tagen abstimmen - HIER. Die meistgewünschten Sujets und Motive werden in Zusammenarbeit mit ABSOLUT, seit Jahren visionärer Pionier in Sachen globale Initiativen für Kreativität, umgesetzt und mit Preisgeldern bzw. Warensponsoring in der Höhe von insgesamt über 2.000 EUR prämiert werden. Danach können sie bald in echt direkt an euren Körpern getragen werden. Das Publikumsvoting geht noch bis Ende des poolbar-Festivals 2014, also bis zum 17. August.

http://poolbar.at/system/asset/filename/19335/Poolbar_Style__by_rhomberg.cc__000_600.jpg

 

ABSOLUT hat zusätzlich einen eigenen innovativen Design-Wettbewerb gestartet, bei dem eine mobile Pop Up-Bar für ABSOLUT gesucht wird! Einreichfrist dazu ist der 30. April, mehr darüber HIER.

http://poolbar.at/system/asset/filename/19029/Pop_Up_Bar_Foto2.jpg

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

Voting für poolbar-Style 2014

Taschen, T-Shirts, Hoodies und Kleider – auch 2014 wurden Designs für die poolbar-Textilien gesucht und wieder einmal mehr wurden so unterschiedliche Entwürfe eingereicht, dass einem die Entscheidung gar nicht so leicht fällt. Deswegen bitten wir euch mittels Voting mitzubestimmen!

 

Die Deadline für Einreichungen zum diesjährigen poolbar-Style-Wettbewerb ist vergangene Woche abgelaufen, alle eingereichten Ideen und Motivvorschläge wurden hochgeladen und stehen jetzt zur Abstimmung via Publikumsvoting bereit.

http://poolbar.at/system/asset/filename/19335/Poolbar_Style__by_rhomberg.cc__000_600.jpg

Bis zum letzten Festivaltag (17. August) kann man nach einer kurzen wie simplen einmaligen Registrierung auf unserer Homepage alle 24 Stunden je 20 Punkte an die Favoriten vergeben und dadurch mitentscheiden, wie die poolbar-Kollektion 2014 aussehen soll. Während der_die Publikumssieger_in erst Ende des Festival gekührt wird, wird die Entscheidung der Jury schon bei der Eröffnung von poolbar mit Pratersauna, also am 8. Mai, fallen und bekannt gegeben. 

http://poolbar.at/system/asset/filename/19334/poolbar_hoodie_01_465.jpg

Wir sind schon sehr gespannt, welches Motiv Anklang findet und sich zu eurem Lieblingsdesign entwickelt! Mitvoten kann jede_r - und es lohnt sich, schließlich kann man die Sieger_innen-Shirts, -Hoodies und -Kleider dann in wenigen Monaten ganz in echt am Körper tragen.

 

Das Publikumsvoting läuft noch bis zum letzten poolbar-Festival-Tag (17. August): HIER geht es zur Abstimmung. Das ABSOLUT.-Shirt wird per gesondertem Voting ermittelt: Voting des ABSOLUT.-Shirts (zuerst Liken, dann Voten)

 

P.S.: Auch die Einreichungen zum ArtDesign-Wettbewerb "mind the gap" kann man bestaunen: HIER

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren

poolbar-Style rund um die Welt

Thomas Weber, Herausgeber von The Gap und Biorama, schlachtet auf einer Biorama-Leser-Safari ein Huhn. Seine Arbeitskleidung: ein poolbar-Hoodie mit Motiv "Baumringe" aus der poolbar-Style-Kollektion 2013. Damit es auch in diesem Jahr wieder so tolle Designs gibt, haben wir u.a. den poolbar-Style-Wettbewerb 2014 ausgerufen.

 

http://poolbar.at/system/asset/filename/19107/Weber_schlachtet.jpg

Damit nicht nur Thomas Weber bei seiner nächsten Safari (hoffentlich ohne Schlachtung) mit aktueller poolbar-Mode ausgestattet ist, sonden auch ihr als unsere treuen poolbar-Besucher_innen bei den Konzerten im Alten Hallenbad als Andenken unsere neuen poolbar-Textilien erwerben könnt, brauchen wir zuerst noch schöne Motive. Daher bitten wir im poolbar-Style-Wettbewerb 2014 noch bis 8. April um eure Einreichungen!

Und auch der poolbar-ArtDesign-Kunst-Wettbewerb 2014 und der poolbar-Ticketliteratur-Wettbewerb 2014 suchen noch bis kommenden Dienstag (8.4.) nach euren Ideen für kunstübergreifende Interventionen und Projekte oder geistreiche Poesie für die elektronischen e-Tickets!

0 Kommentare
Anmelden zum Kommentieren