Der Brutkasten ist die neue Außenbühne.

Dem groß angelegten poolbar Open Air „poolbar auf der Wiese“ nachtrauern bringt gar nichts. Die wöchentlichen Mini-Open-Airs haben sich durchgesetzt, leben weiter und bringen Vielfalt auf die Bühne im Außenbereich des poolbar Festivals. Jeden Samstag um 19.30 Uhr beginnt das Freibad, denn so heißt dieses Format nämlich. Und ja, der Eintritt ist natürlich frei. Und ein Freibadbesuch ist eine schlaue Alternative zum normalen Schwimmbadbesuch: Musik ist da, Food ist da, Drinks sind da, nur der Pool ist leer, aber das kümmert niemanden. Und wenn gerade einmal nicht Samstag ist, gibt es im Brutkasten meistens Filme oder sonstige lustige Sachen zu sehen. (sa)

• Freibad •

KIN Samstag 09 Juli 19.30
Die Songs von KIN erzählen Geschichten über Liebe, Hass, Spiritualität und das Leben selbst. Seit 2014 verschmelzen Marcel Holzer am Schlagzeug, Adrian Delatorre am Bass und die Gründer der Band, Florian M.L. Koller (Gesang) und Roland Maria Reininger (Gitarre), zu einer humorvollen und leidenschaftlichen Formation. Derzeit wird fleißig an einer Akustik EP gearbeitet und gefeilt, die im Laufe des Jahres veröffentlicht werden soll. Aber bis es soweit ist, werden sich KIN am diesjährigen poolbar Festival mit einem akustischen Set präsentieren. (eigen) kin-music.com


Faber Samstag 16 Juli 19.30
Mit seiner ersten EP „Alles Gute“ wünscht uns Faber - der laut Die Zeit „vielversprechendste Newcomer der Schweizer Popszene“ - gleichzeitig nur das Beste und zum Teufel. Der junge Musiker konfrontiert uns in hochdeutschen Texten, die über mal feiner, mal fulminanter Instrumentierung liegen, mit unseren Schwächen, Idiotien und Zweifeln. Und beweist: Damit die Wahrheit schmerzt, braucht es höchstens einen Schuss Poesie und eine Prise künstlerische Narrenfreiheit. (eigen/sa) facebook.com/fabermusik


Ländle.HipHop Samstag 23 Juli 17.00
Oh ja, in Vorarlberg gibt es eine lebendige HipHop-Szene und die kommt mit starker Vertretung zum poolbar Festival. Auf der Brutkasten-Bühne dürfen wir im Rahmen des Ländle.HipHop Festivals begrüßen: DJ Brickfinga, Breakdance Cypher, Graffiti Wall of Fame mit D-Boogie und Van Tastiq, Ländle.HipHop Cypher (Kingtown, Lobato, K-ology, Next2Blow). (sa) laendlehiphop


Eloui Samstag 30 Juli 19.30
Eloui ist umtriebig, spielt Bass und Ukulele und leiht den unterschiedlichsten Musikprojekten ihre Stimme und Inspiration. Die fantastische Stimme der gebürtigen Schweizerin stülpt sich wie eine schützende Hülle über die kleinen Soundkunstwerke und kreiert eine stille Intimität, bei der nichts dem Zufall überlassen wird. (eigen/sa) eloui.net


Kontaktchor Samstag 06 August 19.30
Was im Sommer 2015 mit einer Handvoll Menschen in der Küche des Schulbrüderheims Feldkirch begann, ist inzwischen zu einem nicht weg zu denkenden, wichtigen Beitrag für eine gelingende Integration gewachsen. Jeden Montag treffen sich 40–50 Einheimische und Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, Irak, Somalia, Jemen und singen unter der Leitung von Mag. Ulrich Gabriel (GAUL). Neben dem Singen, das unglaublich Spaß macht, liegt der Sinn auch darin, dass sowohl die Einheimischen in Kontakt mit den Flüchtlingen kommen als auch die Zuwandernden mit uns. (eigen) facebook.com/KONTAKTCHOR


Prinz Grizzley Samstag 13 August 19.30
Prinz Grizzley hat sich mit ganz vielen verschiedenen Wurzeln auseinandergesetzt. Er weiß, wo der Blues herkommt, und hat ganz tief im Country gegraben. So lange, bis unter den Fingernägeln kaum mehr Platz für noch mehr fruchtbare Erde war. Als er das Gefühl, die Seele dieser Musik, in sich aufgesogen hatte, fand er sich immer mehr mit seinen eigenen Wurzeln, seiner Heimat, dem Westen von Österreich, konfrontiert. Umgeben von Bergen, Wäldern, Starrsinn, Herzenswärme, Religiosität und teils sehr einfachem Leben, fand Prinz Grizzley Inspiration zu Songs, die auch über dem großen Teich, ein wenig südlich, entstehen hätten können. Americana-Music - gefiltert und genährt durch den Boden, auf dem er steht! (eigen)
prinzgrizzley.com


Schellinski Samstag 20 August 19.30
Mit bösem Witz, hintergründigem Charme und lustvoll melancholisch nehmen Bernie Weber, Walter Schuler und Roman Lorenz die Zuhörenden an der Hand und mit auf eine weltmusikalische Reise durch alltägliche Situationen, wie sie jeder kennt: Große Liebe und hinterhältiger Betrug, Eifersucht und falsche Freunde, das Geld anderer Leute, Schaumrollen und Kopfweh und vieles mehr. Schellinski spielen Mundartlieder mit Herz und Seele, Akkordeon, Mundharmonika, Gitarre, Klavier und teils mit Texten von Dichterfürst Michael Köhlmeier - Lieder zum Lachen und Weinen, Hinhören und Wegtreten. (eigen)
facebook.com/Schellinski


• Brutkasten •

Ottakringer Kistlsingen Freitag 08 Juli 19.30
Wieder wird um die Wette musiziert! Alle Musikbegeisterten, die zeigen wollen, was sie so drauf haben, stellen sich den kritischen Ohren des Publikums. Dieses entscheidet per Applausometer, welche/r VirtuosIn nach Wien zum diesjährigen Ottakringer Kistlsingen in der Ottakringer Brauerei (inkl. Anfahrt und Übernachtung für bis zu vier Bandmitglieder) fahren darf. Anmeldungen unter: brutkasten@poolbar.at


Eine Präsentation zur Ausstellung „Übrig.“ des Jüdischen Museums Hohenems
Donnerstag 14 Juli & Donnerstag 04 August 19.30
Ein Blick zurück auf Ausstellungen und Events, bewegende und nachdenkliche Momente aus 25 Jahren. Bilder, so schillernd wie das Museum, das zu einem Zentrum kritischer Diskurse im Land und weit darüber hinaus geworden ist: über strittige Geschichte und Gegenwart, zwischen Migration und Heimat, Flucht und Aufbruch. (eigen) jm-hohenems.at


Kürzestfilm Festspiele (Landjäger Magazin)
Freitag 15 Juli & Donnerstag 28 Juli & Freitag 12 August 19.30
Es gibt so viele Dinge, bei denen man im Endeffekt nur einen Wunsch hat: Kann das nicht auch ein wenig kürzer dauern? Dieser Wunsch wird hier endlich erfüllt: Bei den Kürzestfilm Festspielen des Landjäger Magazins sieht man 12 Sekunden kurze Filme only. (eigen) landjaeger.at

 

FHV Kurzfilmabende
Freitag 22 Juli & Freitag 29 Juli & Donnerstag 18 August 19.30
Der Studiengang InterMedia der FH Vorarlberg präsentiert ausgewählte Videoarbeiten.
Gezeigt werden neben narrativen Kurzfilmen und visuellen Experimenten auch brandneue Musikvideos und Animationsfilme. Auch dokumentarische Momentaufnahmen stehen auf dem Programm. Die Vorführungen geben einen interessanten Einblick auf die im Laufe eines Studienjahrs entstandenen Bewegtbildarbeiten der Studierenden. Sozusagen die Rosinen aus dem Kuchen, die dem Festivalpublikum in kleinen feinen Häppchen serviert werden. (eigen/sa)

Brutkasten 2015

BRUTKASTEN – IM NEUEN GEWAND

Der Brutkasten ist die Raum gewordene Nische, ein Hort des Außergewöhnlichen in kleinem Rahmen. Mitten in der Wiese vor dem Alten Hallenbad steht er und wartet darauf, betreten zu werden. Er begleitet das Festivaltreiben vom frühen Abend bis in die späte Nacht und ist immer bereit, Neugierigen Einblicke in seine Welten zu gewähren. Der Brutkasten ist mittlerweile aus dem poolbar//festival-Alltag nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr bietet er mit seiner neuen Außenbühne nochmal ein großes Stück Mehrwert und erstrahlt zudem in völlig neuem Kleid.

BRUTKASTEN LIVE

Lesung Fabian Oppolzer: Höllensturzsinfonie
SO 26.Juli 19.30 Uhr
Der in Vorarlberg aufgewachsene junge Schriftsteller Fabian Oppolzer liest aus seinem zweiten Roman „Höllensturzsinfonie“. In diesem entwirft der talentierte Autor mit großer Fabulierlust und auf mehreren Erzählebenen ein Verwirrspiel um die Suche nach der letzten, unvollendeten Sinfonie des genialen Komponisten Anton Gerber, der seine Partitur im Feuer vernichtet und sich im Anschluss das Leben genommen hat. Oppolzer führt uns durch fragmentierte Weltengefüge mit seltsamen Kausalitäten, merkwürdigen Apparaturen, mystischen Orten, wo niemand und nichts das ist, was es vorgibt zu sein. (eigen/sk)
luftschacht.com/autor/fabian-oppolzer

Lesung Tex Rubinowitz: Die sieben sexuellen Phantasien mit Rhabarber
SO 02.August 19.30 Uhr
Der Bachmann-Preisträger und poolbar-affine Schriftsteller und Cartoonist liest Listen aus seinen beiden Werken „Die sieben Plurale von Rhabarber“ und „Die sexuellen Phantasien der Kohlmeisen“. Denn alles wird interessanter, wenn wir es nur in Listen verpacken. (sk)
facebook.com/tex.rubinowitz

Ottakringer Kischtasingen
FR 24.Juli 19.30 Uhr
Wieder wird um die Wette musiziert! Alle Musikbegeisterten, die zeigen wollen, was sie so drauf haben, stellen sich den kritischen Ohren des Publikums. Dieses entscheidet per Applausometer, welche/r VirtuosIn nach Wien zum diesjährigen Ottakringer Kistlsingen in der Ottakringer Brauerei (inkl. Anfahrt und Übernachtung für bis zu 4 Bandmitglieder) fahren darf. Anmeldungen unter: brutkasten@poolbar.at
(sk)

Ottakringer Open Mic Stage
FR 14.August 19.30 Uhr
Liebe/r MusikbegeisterteR! Der Brutkasten wird zu deiner Bühne! Trau dich und unterhalte andere mit deiner Musik! Egal ob Jodeln, Trommeln, Singen oder Gitarrenklänge – deiner Kreativität sind auf der Open Mic Bühne keine Grenzen gesetzt. Schnapp dir ein Instrument und bespiel dich selbst – als kleines Danke gibt es für jede/n TonkünstlerIn eine Kiste Ottakringer. (sk)

BRUTKASTEN KINO

Art Bodensee
FR 10.Juli & SA 11.Juli & SO 12.Juli 19.30 Uhr
Die Art Bodensee in Dornbirn wird von 10. bis 12. Juli 2015 wieder zum Treffpunkt für SammlerInnen und KunstliebhaberInnen. Die Salonmesse präsentiert rund 70 Galerien und Institutionen aus sieben Ländern. Am grenz- und genreüberschreitenden Programm des poolbar//festivals wirkt die Art Bodensee erneut mit: In einer Pop-up-Videolounge werden ausgesuchte Künstlervideos der Galerien Lisi Hämmerle Bregenz, Semjon Berlin und AB Contemporary Zürich gezeigt. (eigen)
artbodensee.messedornbirn.at

Landjäger Kürzestfilm-Festspiele
MI 15.Juli & 12.August 19.30 Uhr
Egal ob bei einem Schlagzeug-Solo einer Prog-Rock-Band, der Zeit, bis Joffrey Baratheon stirbt, oder der Dauer bis zur nächsten Veröffentlichung eines Landjäger Magazins – letztlich denken wir doch immer nur an das eine: Könnte das alles nicht auch ein wenig kürzer dauern? Eine Frage, die wir uns hier endlich nicht stellen müssen: Die Landjäger Kürzestfilm-Festspiele 2015 zeigen, was in 12 Sekunden so alles wunderbar verwurstet werden kann. (eigen)
landjaeger.at

Filme aus der Ausstellung „Endstation Sehnsucht“
DO 16.Juli & DI 04.August 19.30 Uhr
Seit drei Jahren verbindet eine umstrittene Straßenbahn den Westen Jerusalems mit jüdischen Siedlungen im palästinensischen Ostteil der Stadt. In ihr begegnen sich orthodoxe Juden/Jüdinnen, säkulare Israelis und PalästinenserInnen, Pilgernde, Stadtbevölkerung und TouristInnen. In ihr spiegelt sich die brisante Gegenwart der urbanen Gesellschaft von Jerusalem. Die Ausstellung „Endstation Sehnsucht. Eine Reise durch Yerushalayim/Jerusalem/Al Quds“ nimmt ihre BesucherInnen mit auf eine Fahrt durch die Stadt, die Menschen aus allen Teilen der Welt für sich beanspruchen und in der alle Konflikte der Vergangenheit und der Gegenwart ihren Ort haben. (eigen)
jm-hohenems.at

Filmdokumentation Tanzhaus Hohenems
DO 23.Juli & 13.August 19.30 Uhr
Alle zwei Jahre bringt das Tanzhaus Hohenems, eine Kooperation zwischen der Lebenshilfe Vorarlberg und der Turnerschaft Hohenems, eine neue Bühnenproduktion heraus. Letzten Herbst war es wieder soweit: Die vierte Abend-füllende Tanz-Aufführung fand unter dem Programmnamen „Alles bleibt anders“ in der Kulturbühne Ambach in Götzis statt. Was dabei Spannendes herauskam, wird in der Filmdoku gezeigt. (eigen)
tanzhaus-hohenems.at

Brutkasten 2014

Der Brutkasten ist die Raum gewordene Nische, ein Hort des Außergewöhnlichen in kleinem Rahmen: Mitten in der Wiese vor dem Alten Hallenbad steht er und wartet darauf, betreten zu werden. Er begleitet das Festivaltreiben vom frühen Abend bis in die späte Nacht und ist immer bereit, Neugierigen Einblicke in seine Welten zu gewähren: Neben kleinen, in familiärem Rahmen gehaltenen Konzerten und diversen Kunstprojekten werden auch Impressionen der letzten Jahre poolbar-Festival gezeigt. Es wird wärmstens ans Herz gelegt, den Brutkasten nicht links liegen zu lassen, sondern einen Blick zu riskieren, sich zum Nachdenken und Staunen anregen zu lassen und inspiriert in den Abend zu starten – oder zurückzukehren.
Das Programm ist in permanenter Bewegung und Entwicklung und wird ständig aktualisiert – Bewerbungen und Vorschläge bitte an brutkasten@poolbar.at


Emily Dressel
Freitag 4. Juli ab 19.30 Uhr

Gitarre und Stimme.  Mehr braucht die junge Emily nicht um ihren Liedern Leben einzuhauchen und ihre Zuhörer dabei in ihren Bann zu ziehen… Mit Erfolg! Ein würdiger Start ins diesjährige poolbar-Festival!

 

Tell a joke! hosted by KUB,
Freitag, 25.7. und 8.8.2014 ab 19.30 Uhr

Der Brutkasten wird zum Witzkasten!

Richard Prince und seine Joke-Paintings (bis 5.10. im KUB zu sehen) haben uns dazu bewegt eine Witz-Sammlung ins Leben zu rufen. Komm vorbei, erzähl uns (vor laufender Kamera) deinen Lieblingswitz und werde Teil unserer Witz-Video-Reihe, die im Brutkasten sowie auf der KUB-Website präsentiert wird.

Kunsthaus Bregenz, Richard Prince – It’s a Free Concert, 19.7. – 5.10.2014


Ottakringer Kischtabühne – Open Stage hosted by TiK
(fast) immer Samstags ab 19:30!

Liebe/r Freund/in des Gitarrengeschrammels, Gejodel und Herumgetrommle…
Dieses Jahr wird der Brutkasten zu deiner Bühne umgebaut! Die eigenen Werkzeuge dürfen gerne zu Hause bleiben.Die Gäste schnappen sich ein Instrument und bespielen sich selbst, als kleines Danke erhält jeder Tonkünstler eine Kiste Ottakringer!


Landjäger Kürzestfilm Festspiele
Dienstag 8. Juli, Donnerstag 17. Juli, Donnerstag 7. August ab 19:30

Egal, ob bei einem Schlagzeugsolo einer ProgRock-Band, der Zeit, bis Joffrey Baratheon stirbt oder der Dauer bis zur nächsten Veröffentlichung eines Landjäger Magazins – letztlich denken wir doch immer nur an das Eine: könnte das alles nicht auch ein wenig kürzer dauern? Eine Frage, die wir uns hier endlich nicht stellen müssen:
Die Landjäger Kürzestfilm Festspiele 2014 zeigen 91 mal, was in 12 Sekunden so alles verwurstet werden kann.


Heinrich Effekt
10. Juli ab 19.30Uhr

...ein effektives Duo vom Bodensee “elektronisiert” ohne Struktur, produziert komisch-melancholische [sic] Musik, probiert sich aus. Das erste Album ist gerade fertig, schon geht es nach ständiger Unzufriedenheit weiter. Was man dann hört sind Zeitdokumente eines Zustands zweier Musiker die sich in ihrem Tun noch lange nicht einig geworden sind – und das ist auch gut so. Denn so kann Neues ausprobiert werden – in der Wüste treibt der Durst.


Brutkasten Kino - Ganz Wien
Donnerstag 24. Juli und Freitag 1. August ab 19.30 Uhr

In fast 60 Minuten Spielzeit zeigt dieses brandneue Video von Johannes Wahl fast alle bekannten Größen der Wiener Skateboard-Szene. Zu Beginn gibt es sogar einen kleinen Rückblick auf die Donauinselzeiten der 80er und 90er, danach folgen Parts von Andi Luger, Frido Fiebinger, Mario Wirnsberger und zig anderen, sowie eine Montage von Yama und eine von den Passionate-Leuten. Es gibt also jede Menge zu sehen – einige Leute und ein paar von den gezeigten Spots sollte eigentlich jeder von euch kennen!


Ottakringer Kistlsing-countest
Samstag 16.August ab 19:30

Als krönender poolbar-Festival Abschluss musizieren die Brutkastengäste um die Wette. Das Publikum entscheidet per Applausometer welcher Virtuose zum diesjährigen Ottakringer Kistlsingen nach Wien reisen darf.

Bewerbungen an: brutkasten@poolbar.at