generator

http://poolbar.at/system/asset/filename/25939/pb_generator_web.jpg

 

Weg von Wettbewerben, hin zum ursprünglichen poolbar-Konzept des gemeinsamen Schaffens: Das poolbar-Festival begann 1994 als Workshop-Reihe in Feldkirch, und in Workshops – dem poolbar-Generator – wird seit drei Jahren die umfassende gestalterische Komponente für das Festival erarbeitet.

Was hier an Ideen entsteht, wird bis zum Sommer Sommer im Festivalgelände rund um das alte Hallenbad im Reichenfeld mit jungen kreativen Köpfen aus den Bereichen Architektur, Produktdesign, Grafik, Visuals, Public- und Street Art umgesetzt. Die Workshops des poolbar-Generator, der heuer in Bregenz stattfindet, leiten Experten aus dem poolbar-Umfeld, als Gastkritiker bringen sich namhafte Vertreter der Kunst-, Grafik- und Architekturszene aus dem deutschsprachigen Raum ein.

Die Ansprüche an die Leistungen der Lehrenden und der Teilnehmenden sind also hoch – es werden professionelle Leistungen erwartet und erbracht. Die Teilnahme für die voraussichtlich 25-30 InteressentInnen (v.a. StudentInnen aus den entsprechenden Studienrichtungen) ist daher kostenlos, Unterbringung und Verpflegung ebenso. Mehrere Universitäten haben die Teilnahme am poolbar-Generator 2016 mit 2 ECTS-Punkten bewertet und somit als Teil des Studiums anerkannt.

Dieses Netzwerk an Partneruniversitäten wird 2017 weiter ausgebaut.(New Design University St. Pölten, TU Wien, evtl. WDA Innsbruck, Kunstuniversität Linz u.a.) Die Summe dieser Besonderheiten macht die Teilnahme am poolbar-Generator für die StudentInnen besonders attraktiv. Aus zahlreichen Bewerbungen werden die „Besten“ ausgewählt.

poolbar Generator 2016

Als Workshopreihe hat das poolbar Festival 1994 begonnen – und mit dem poolbar Generator wurde ein Prinzip entwickelt, das eine künstlerische Verbindung zwischen den Abendveranstaltungen und den Workshops schafft: Was im poolbar Generator als Idee entsteht, wird zum Konzept verdichtet und für das poolbar Festival umgesetzt.

Kostenfrei, Warum? Der poolbar Generator unterscheidet sich sehr wesentlich von üblichen Workshopmodellen dadurch, dass alles, was gelernt und entwickelt wird, in den Dienst des poolbar//festival gestellt und für das poolbar//festival umgesetzt wird. Die Workshopteilnehmenden sind also nicht nur kompetent und arbeiten auf hohem Niveau, sondern erbringen auch konkrete – wertvolle! – Leistungen für die Umsetzung von Projekten und Gestaltungen. Dafür einen Beitrag zu verlangen wäre infam. (Eigenbeitrag: Unterkunft/Verpflegung).

Qualität:
Ein Auswahlverfahren garantiert, dass nur die besten Bewerbungen Erfolg haben werden und das Niveau hoch gehalten wird. Ergänzend sind Gespräche am Laufen, die Mitwirkung universitär anzuerkennen.

Offenheit:
Die spannendsten, erfrischendsten und überraschendsten Ideen im Kreativbereich stammen oftmals von jenen Menschen, die Ihre Ausbildung noch genießen oder bereits abgeschlossen haben, aber noch nicht im Kreis der Professionals etabliert sind. Diese – meist jungen – Kreativen haben zwar bereits das nötige Rüstzeug, sind aber weder von der Alltagsroutine glattgeschliffen noch von Sach-zwängen desillusioniert – sie sprühen vor Elan, Optimismus und Schaffensdrang. Die besten von ihnen wollen wir für den poolbar//generator gewinnen. Sie wiederum profitieren vom poolbar//festival, indem sie die praktische Umsetzung eines Projektes erproben können, dabei wichtige Erfahrungen sammeln und Netzwerkkontakte knüpfen.

Ausarbeitung:
Wichtig ist das Bewusstsein, dass kreative Prozesse klare Vorgaben, aber auch kreative Rahmenbedingungen verlangen: Das Motto heuer ist "Aufbruch". Während der Workshoptage werden zahlreiche Deadlines gesetzt, um bis zum Abschluss konkrete Ziele zu erreichen. In »koordinierter Eigenregie« (weitere Treffen, Austausch via Fileserver, Aufbautage vor Festivalbeginn etc.) steht danach der Zeitraum von Februar bis Juni für die Umsetzung der Konzepte zur Verfügung.

Jetzt Bewerben

Fotos: So wird generiert

Video: Einblicke in den poolbar//generator 2015

Alle Infos (Info-Package-Download)

Die Workshops

Die Workshopleiter

Ort und Übernachtung

Timeline

Die generator-Partner

 

///

016: 
WEITERENTWICKLUNG

Die Leitung der einzelnen Workshops übernehmen kompetente Fach-leute aus den poolbar-Reihen und externe Spezialisten – kritische Feedbackschleifen werden durch Gastkritiken anerkannter Experten eingebaut.

 

 

 

poolbar//generator 2015

poolbar/generator – Das poolbar-Festival mitgestalten.Workshops von 9. bis 14. Februar 2015 in Dornbirn...und ein letzter Workshop noch im Sommer

Der poolbar/generator ist eine Workshopreihe im Vorfeld des poolbar-Festivals, bei der es nicht nur darum geht, in unterschiedlichen künstlerischen Disziplinen von den Besten zu lernen, sondern es geht auch darum, genreübergreifend an konkreten Projekten zu arbeiten, die spätestens im Sommer zum realen Teil des poolbar-Festivals werden.
Der erste poolbar/generator fand 2014 unter der Patronanz der Sofa Surfers statt, im Mittelpunkt stand die Musik. 2015 stand die jährlich neue poolbar Architektur im Zentrum, aber auch Workshops in den Bereichen Kunst, Grafik, Visuals, Film.

Und im Sommer folgt ein letzter poolbar/generator-Workshop im Bereich Mode!

 

s. Workshops

 

Downloads:

Zusammenfassende Information zum poolbar/generator 2015

Infos zu den WorkshopleiterInnen 2015

Rückblick auf den poolbar/generator 2014

 

///

2015: 
NEUE AUFGABENGEBIETE

Das Land Vorarlberg und das poolbar//festival waren von der Premiere 2014 derart begeistert, dass – entgegen der ursprünglich biennalen Planung – auch 2015 ein poolbar//generator umgesetzt und mit einer radikalen Neukonzeption der gestalterischen Ausrichtung des poolbar//festivals verbunden wurde: Alle bisher jährlich im Rahmen des poolbar//festivals umgesetzten Gestaltungswettbewerbe wurden abgeschafft und die darin gebundenen Preisgelder in die Workshops und die Umsetzung ihrer Ergebnisse investiert. In den Bereichen Architektur, Lichtgestaltung, Visuals, Street Art, Grafik, Mode und Musik wurden von ca. 60 Beteiligten Konzepte für das poolbar//festi-val entwickelt und mit spektakulären Ergebnissen umgesetzt.

poolbar//generator 2014

poolbar/generator

Der poolbar/generator ist ein neues Projekt im poolbar-Festival-Umfeld, in dessen Rahmen unter der Patronanz der international renommierten Band SOFA SURFERS ergebnisorientierte Workshops angeboten werden:

 

  • 1. Musikproduktion
  • 2. Performance und Gesang
  • 3.  Text
  • 4.  Video & Visuals
  • 5.  Architektur / Set Design
  • 6. Allgemeine Inhalte

 

In Zusammenarbeit v.a. mit Dornbirner und Feldkircher Kulturschaffenden und –Institutionen sorgt ein professionelles Umfeld für professionellen Output: Hier wird nicht für die Schublade theoretisiert, sondern für die große Bühne produziert.

Geplant sind u.a.:

-  Song-Remix für die neue Sofa Surfers EP

-  Offizielles Sofa Surfers Musikvideo inkl. Visuals, Tanzelemente etc.

-  Choreografie, Bühnenbild, Visuals für Sofa-Surfers-Konzert beim poolbar-Festival 2014

-  Making-of-Dokumentation des poolbar/generators

 

Die Workshopreihe findet vom 10. bis 16. Februar 2014 in Dornbirn (Spielboden, Jazzseminar, FHV, vai Vorarlberger Architektur Institut) statt.

Workshopleiter sind die Mitglieder der Band Sofa Surfers, unterstützt von weiteren Experten, u.a. Markus Innauer & Sven Matt im Bereich Architektur/Set Design.

 

An einigen Abenden während der poolbar/generator Woche werden die ehemaligen Weltlichtspiele wiederbelebt und für Abendveranstaltungen  - von der pechaKucha-Night bis zu Konzerten und Parties - genutzt.

Höhepunkt des poolbar/generators ist ein Konzert der Sofa Surfers beim poolbar-Festival im Sommer 2014, bei dem alle Ergebnisse der Workshops zusammenfließen und präsentiert werden

 

 

poolbar/generator:

ergebnisorientierte Workshops: 10. bis 16. Februar 2014 in Dornbirn. Plus Nachtleben.

Anmeldung/Bewerbung: JETZT kurz und knackig an generator@poolbar.at (Achtung: Anmeldeschluss ist der 1.Februar 2014).

Der ermäßigte Tarif (EUR 75.-) gilt für SchülerInnen, StudentInnen und SeniorInnen sowie BesitzerInnen eines „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes.

Ein Stipendium und damit die kostenlose Teilnahme kann jedeR formlos beantragen: einfach per mail an generator@poolbar.at einen Link zu bisherigen Arbeiten / einem Portfolio senden und in einem Satz erläutern, warum ein Stipendium gewünscht wird.

 

Kosten: EUR 75.- ermäßigt / EUR 150.- regulär / kostenlos mit Stipendium

 

 

Der poolbar/generator entstand

 

mit gemeinschaftlicher Unterstützung durch

das Land Vorarlberg

die Stadt Feldkirch

die Stadt Dornbirn,

 

in Zusammenarbeit mit

Designforum Vorarlberg

Jazzseminar Dornbirn

Literatur Vorarlberg

Spielboden Dornbirn

Tonzoo Studios

vai Vorarlberger Architektur Institut

WIFI Vorarlberg / WDA Werbe- und Design-Akademie

TiK

u.v.a.

 

Sponsoren / Partner:

Neutrik, Red Bull / Fachhochschule Vorarlberg, VN, W&W, vol.at, RTV, Der Standard, The Gap, FM4

 

///

 

2014: 
EXPERIMENT MIT PRODUKTIVEM ZIEL

Mit dem poolbar//generator wurde 2014 mit gemeinschaftlicher Unterstützung der Kulturabteilungen des Landes Vorarlberg sowie der Städte Dornbirn und Feldkirch ein zielorientiertes Workshopformat ins Leben gerufen: Unter der Leitung einer der bekanntesten Öster-reichischen Bands, der Sofa Surfers, wurden im Februar in Dornbirn Workshops angeboten, die darauf ausgerichtet waren, einen Song bzw. Remixes, ein dazugehöriges Musikvideo sowie Visuals, Choreogra-phie/Tanz, Text und ein Bühnensetting für das Sofa-Surfers-Konzert im Sommer beim poolbar//festival zu entwickeln. In den Reihen der Band sind nicht nur Musiker, sondern auch je ein Tänzer, Schauspieler, Regisseur und ein Visual Artist. Bereiche, die von den Sofa Surfers nicht abedeckt werden konnten, wurden durch externe Fachleute begleitet. Abendliche Veranstaltungen in Dornbirn (von Vortrag bis Konzert und Party) boten den mehr als 40 WorkshopteilnehmerInnen die Gelegenheit zum internen Austausch sowie eine öffentliche Plattform. Die weitaus größere Plattform bot im Sommer das poolbar//festival in Feldkirch, wo die Ergebnisse des poolbar//generators in ein Konzert der Sofa Surfers einflossen – und inklusive im poolbar//generator entwickelten Elementen wie Bühnenbild, Choreographie, Musikvideo, Visuals und Texten bejubelt wurden.

Der poolbar-Generator 2016 war ein Traum.

Die Kurzfassung gibt es als Film in unterhaltsamen 4 Minuten.

Fotos des poolbar-Generators 2016, der im Februar in Dornbirn-Ebnit stattgefunden hat.

Party und Präsentation in Dornbirn wurden ebenfalls fotografisch festgehalten.

Und schließlich: Fotos des poolbar-Festivals 2016 in Feldkirch, das gestalterisch als das Ergebnis der Workshops im Februar betrachtet werden kann, sehen Sie hier.

7_pb_generator_naked_web

 
|
Musik Film TV-Spot Trailer Magazin Flyer Fotos YouTube Facebook GO