SA 03 07

Geöffnet täglich ab 19:00 Uhr, Abendprogramm ab 20:30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

WM-Ãœbertragung 1/4 Finale, Pool, 16:00 Uhr
0 Kommentare

free

Mit dem „Lola rennt“-Zitat: „Der Ball ist rund, das Spiel dauert 90 Minuten. Soweit ist alles klar. Alles andere ist Theorie“ lehnt eine Redakteurin dankend ab, den Fußballtext zu schreiben. Eine Fußball WM ist allerdings viel mehr als nur grüner Rasen, zwei Mal elf Mann und zwei Tore an den Seiten. Das ist mit FreundInnen gute eineinhalb Stunden verbringen, sich für ein Team entscheiden und gnadenlos mitfeiern und –fiebern, bis der Schlusspfiff gefallen ist. Das ist sein letztes Hemd verwetten, in der Gruppe ärgern und mit dem/den GegnerInnen hinterher mit einem versöhnlichen Bier anstoßen. Das ist ein freudiges in die Arme Fallen beim entscheidenden Elfmeter für sein Team und ein unbeschämtes Tragen des Lieblingstrikots, mit dem man sich sonst höchstens schlafen gehen traut. Die WM versammelt FußballfanatikerInnen wie -banausInnen gemeinsam vor der poolbar-Leinwand, das Bier gibt’s immer frisch gezapft gleich nebenan, und um die richtige Musik zum Feiern hinterher braucht man sich auch nicht selber zu kümmern. Und ja, der Eintritt ist natürlich immer frei.

(mij)

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Denkfabrikat (Minz, Gru, Tobias Wark), Wohnzimmer, 19:00 Uhr
0 Kommentare

DJ
free

Tobias Wark
Aufgewachsen in der deutschen Techno-Peripherie und späterer Wahlwiener mit Hang zur tiefen Musik. Bewegt sich in seinen Sets in der Schnittmenge aus Techno, House und Dubstep . Hörproben: soundcloud.com/tobias-wark

Gru
Deep/Soulful House only. Wahl-Wiener Gru ist DJ seit nunmehr sieben Jahren. Die Liebe zum House hält ihn stets am Platten sammeln und es wird keine Gelegenheit ausgelassen, die Plattenteller in Wiens Nachtleben in Schwung zu bringen. Hörproben: soundcloud.com/gru

Minz
Deep round house kick. Oft mit Gru als Teller-Partner anzutreffen, lässt Minz gerne seiner chronisch pumpenden Musikleidenschaft freien Lauf und redet nicht lange. Tanzmusik.

4_minz_und_gru
Arrowrightactive 1 weitere
 
Der Eindimensionale Mensch / Bromundt 03.07.10
Tobias Wark beim poolbar-Festival / Bromundt 28.08.10
|
Anmelden zum Kommentieren
WM-Ãœbertragung 1/4 Finale , Pool, 20:30 Uhr
0 Kommentare

free

Mit dem „Lola rennt“-Zitat: „Der Ball ist rund, das Spiel dauert 90 Minuten. Soweit ist alles klar. Alles andere ist Theorie“ lehnt eine Redakteurin dankend ab, den Fußballtext zu schreiben. Eine Fußball WM ist allerdings viel mehr als nur grüner Rasen, zwei Mal elf Mann und zwei Tore an den Seiten. Das ist mit FreundInnen gute eineinhalb Stunden verbringen, sich für ein Team entscheiden und gnadenlos mitfeiern und –fiebern, bis der Schlusspfiff gefallen ist. Das ist sein letztes Hemd verwetten, in der Gruppe ärgern und mit dem/den GegnerInnen hinterher mit einem versöhnlichen Bier anstoßen. Das ist ein freudiges in die Arme Fallen beim entscheidenden Elfmeter für sein Team und ein unbeschämtes Tragen des Lieblingstrikots, mit dem man sich sonst höchstens schlafen gehen traut. Die WM versammelt FußballfanatikerInnen wie -banausInnen gemeinsam vor der poolbar-Leinwand, das Bier gibt’s immer frisch gezapft gleich nebenan, und um die richtige Musik zum Feiern hinterher braucht man sich auch nicht selber zu kümmern. Und ja, der Eintritt ist natürlich immer frei.

(mij)

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Ebony Bones, Pool, 22:30 Uhr
0 Kommentare
Abendkasse: EUR 14.- / Vorverkauf: EUR 13.- / Vorverkauf ermäßigt für Volksbank-Kunden: EUR 11,50 (alle VVK-Preise zzgl. VVK-Gebühr)

 
Ebony Bones! - Bone Of My Bones
 
Ebony Bones! - W.A.R.R.I.O.R.
 
Ebony Bones! - When It Rains
Konzert
  Ebony Bones! Rufzeichen!
Ebony Bones als Sängerin zu bezeichnen, wäre mehr als nur zu kurz gegriffen. Die britische Künstlerin ist vielmehr eine Erscheinung. Und zwar eine sehr bunte.

Als Ebony Bones 2009 ihr Debütalbum „Bones Of My Bones" veröffentlichte, wurde sie von der Musikpresse schnell in eine Ecke mit Künstlerinnen wie M.I.A. und Santigold gestellt: jung, schrill und ziemlich farbenfroh. Der Vergleich liegt vielleicht auch tatsächlich auf der Hand - wobei sich der Verdacht, dass sich dies hauptsächlich auf ihr auffallendes Styling bezieht, bald verhärtet. Obwohl Ebony Bones da noch mal ein Eck dicker aufträgt als ihre prominenten Kolleginnen.
Musikalisch ist das Ganze ein wenig anders gelagert. Denn während M.I.A. mit einem wilden Mix aus Hip Hop, Grime und Dancehall punktet und Santigold lupenreinen Pop abliefert, geht es bei Ebony eher in Richtung - ja in welche eigentlich?

It's in the mix
Genreschubladen sind ja spätestens seit den Nuller-Jahren ein Ding der Unmöglichkeit geworden, und Ebony Bones macht es da einem auch nicht leichter. Mal klingt es nach Hip Hop, dann nach straightem Rock, dann kommt wieder ganz klar Elektropunk durch. Ein wilder Mix in allen Farben des Regenbogens ist es also, den die Britin zelebriert. Wie man das jetzt nennen soll, weiß man vielleicht nicht, aber für ihre Musik ist sowieso etwas anderes viel entscheidender: Das Selbermachen.

Selbermachen - aber richtig
Auf ihrem Debütalbum „Bone Of My Bones" - eine biblische Referenz an die Genesis übrigens - macht sie so ziemlich alles selber. Klar, die Songs stammen ohnehin alle aus ihrer Feder, aber auch so gut wie alle Instrumente, ob Gitarre, Drums oder selbstverständlich auch die Vocals, spielt Ebony Bones gleich selber ein. Eine Künstlerin, die den Geist von DIY richtig verkörpert. Nicht nur musikalisch wohlgemerkt. Auch die schrillen Outfits stammen durchwegs aus ihrer eigenen Werkstatt. Wenn schon selber machen, dann richtig.

Vom Soapstar zum Liebling der Musikpresse
Eine Unbekannte war die als Ebony Thomas geborene Künstlerin bereits vor ihrer Karriere als Musikerin nicht. Sie spielte jahrelang in der britischen Soap Opera „Family Affairs" eine Hauptrolle, was ihr mehrfache Nominierungen als beste Darstellerin einbrachte.
2007 begann Ebony Bones, Songs auf myspace zu veröffentlichen. Damals, zu Hochzeiten der Online-Musikentdeckungen, blieb das nicht unbemerkt. Der Radiosender BBC One wurde auf sie aufmerksam und kürte die Single „Don't Fart On My Heart" bald zur Single of the Week. Der Titel des Songs gibt schon die Marschrichtung vor. Hier ist nicht noble Zurückhaltung am Werk, sondern es wird gebrazt und gekleckert und verschwendet, was das Zeug hält.
Ihr Ruf eilte Ebony Bones jedenfalls schnell voraus - so schnell, dass sie ohne offiziellen Release, ja ohne überhaupt an ihrem Debütalbum gearbeitet zu haben, bereits ein weltweit gut gebuchter Act wurde. Als dann „Bone Of My Bones" erschien, war der Ruf allerdings gleich in Stein gemeißelt, und die junge Britin wurde weltweit in der Presse abgefeiert.
Ähnlich mysteriös wie das Ganze begonnen hat, geht die Karriere von Ebony Thomas auch schon weiter. Gerüchten zufolge soll sie ihr nächstes Album gemeinsam mit dem Symphony Orchestra Of India aufnehmen. Wilde Stilmix-Überraschungen sind vorprogrammiert.

(Julia Preinerstorfer)

„...allerhand zu sehen: einen ehemaligen britischen Soap-Star, die aktuell mutigste Mischung aus Mode und Musik und den heißesten Geheimtipp, der momentan aus London zu Gast sein kann - alles in einer Person. Der Name dieses Wundertiers: Ebony Bones."
Thomas Winkler, Der Spiegel



Mehr unter myspace.com/ebonybones.
4_ebonyboneslogo2
 
Ebony Bones @ Nylon / Bromundt 27.03.10
Bone of my Bones / Bromundt 08.04.10
Ebony Bones am springfestival Graz / Bromundt 09.05.10
Ebony Bones am Springten / Bromundt 02.06.10
Fotos: Ebony Bones / Denkfabrikat / Bromundt 10.07.10
Video: Ebony Bones / Bromundt 17.07.10
|
Anmelden zum Kommentieren
Noem Nova, Pool, 00:30 Uhr
0 Kommentare

 
Noem Nova - Fatboys
 
Noem Nova - Hate Me
 
Noem Nova - No One Else
Konzert
  Bonbontürkises Glitzer-Miniballonkleid plus glänzende Volltonleggings mit opulentem 80er Paillettenmuster - das ist Seven Noem, die Stimme von Noem Nova. In einer mehrseitigen Cover-Story des den ruralen Sonntagmorgen dominierenden Gratis-Blattes Wann&Wo wurde sie gar zur „Lady Gaga aus Vorarlberg" gemacht.
Die federleichten Melodielinien von Noem Nova stammen vom Schweizer Kafi-d, und obwohl die Besetzung je nach Auftrittsort variiert, bleiben die konträren Grooves des Drummers Carlo Lorenzi fixer Bestandteil des Elektronetts. 2009 ist das Debütalbum „Niob Noir" erschienen. Geschickt wird mit Querverweisen auf die 80er gespielt und der Charme des Alten mit der neuzeitlichen digitalen Welt verknüpft: Elektrizismus. Verwandlung. Mutation.

(mij)


Mehr unter noemnova.com oder myspace.com/noemnova

4_noemnova_cmyk
Arrowrightactive 1 weitere
 
|
Anmelden zum Kommentieren
Denkfabrikat Allstars, Pool, 02:00 Uhr
0 Kommentare

DJ
  Das Kollektiv Denkfabrikat steht für ein abwechslungsreiches Programm und bombastische Tanzmusik fürs Nachtvolk - Bass garantiert. In Wien funktioniert das schon mal ganz gut.


Der eindimensionale Mensch

Nach sieben langen Jahren endlich das erste Release von Ex-Aussaat Christian Eisner aus dem ehemaligen Duo Aussaat und Kosmos. Nun bastelt der 26-jährige, Linzer, Wahlwiener und Wunschberliner unter dem Namen "Der Eindimensionale Mensch".
Genretechnisch verorten sich seine Tracks zwischen Techno und Power Ballad, was letzteres auch immer sein mag. Knarzig monoton und immer mit dem Ansatz einer Melodie, so die Charakteristika seines Sounds. Gebastelt wird das Ganze "en vogue" mit Ableton Live und einer Microkorg.
Den neuesten Track „Inert" kann man sich auf http://www.denkfabrikat.net ganz legal downloaden. Spielt ihn auf eurer Party, remixt und verbreitet die Kunde. Hörproben soundcloud.com/christian-eisn

Discomaster Console
Discomaster Consoles maximal minimaler Musikmix besteht meist aus Minimal, Tech House bis hin zum straighten Techno. Natürlich mit viel Freude und Hingebung zusammengestellt. Hörproben: soundcloud.com/discomaster-console

denkfabrikat.net


4_der_eindimensionale_mensch
Arrowrightactive 1 weitere
 
Der Eindimensionale Mensch / Bromundt 03.07.10
Fotos: Ebony Bones / Denkfabrikat / Bromundt 10.07.10
|
Anmelden zum Kommentieren