MI 15 07

Geöffnet täglich ab 19:00 Uhr, Abendprogramm ab 20:30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

Kürzestfilm Festspiele by Landjäger Magazin, Terrasse / Freibad, 19:30 Uhr
0 Kommentare

Film
free

Egal ob bei einem Schlagzeug-Solo einer Prog-Rock-Band, der Zeit, bis Joffrey Baratheon stirbt, oder der Dauer bis zur nächsten Veröffentlichung eines Landjäger Magazins – letztlich denken wir doch immer nur an das eine: Könnte das alles nicht auch ein wenig kürzer dauern? Eine Frage, die wir uns hier endlich nicht stellen müssen: Die Landjäger Kürzestfilm-Festspiele 2015 zeigen, was in 12 Sekunden so alles wunderbar verwurstet werden kann. (eigen)


Anmelden zum Kommentieren
Support: Waelder, Pool, 21:00 Uhr
0 Kommentare

Konzert
 

Die Electronica von Wælder aus Berlin und Wien oszilliert zwischen Ambient, Post-Dubstep und Pop, sie schrammt an weirdem Folk und LoFi und klingt dabei so organisch, dass man sie atmen hören kann. Ihre Beats und Synthies bauen Landschaften aus schroffen Felsen und moosigem Grund, auf denen es wimmelt und kriecht – feuchtwarm, magisch, eigenartig und harmonisch wie das Leben selbst.

Die Vocals auf ihrem Debütalbum „Anachronie“ sind zerstückelt, gepitcht, geschichtet und geloopt, soweit, dass ihnen Wortbedeutungen, Sprachfluss und sogar Geschlechtszuordnung entzogen sind. Die Klänge und Melodien von Wælder sind catchy, aber kauzig, und bewegen sich, genau wie der Gesang, immer entlang der Grenzen zwischen Realität und Traumzustand, zwischen Wissenschaft und Geisterbeschwörung. (eigen)

 

 
|
Anmelden zum Kommentieren
Idaho & Shneeblinski, Wohnzimmer, 21:00 Uhr
0 Kommentare

DJ
free
 
|
Anmelden zum Kommentieren
KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI, Halle, 22:15 Uhr
0 Kommentare

Konzert
 

Alles, was es gibt, ruf ich auf mit mir zu tanzen!

Käptn Peng ist keine neue Fischstäbchenmarke und läuft auch nicht im Kinderprogramm. Bürgerlich nennt sich Käptn Peng Robert und macht gemeinsam mit seinem Bruder Philipp, der sich wiederum Shaban nennt, sobald er Musik macht, eben das – Musik. Hört sich kompliziert an? Na, das war noch lange nicht alles. Käptn Peng mit Lust auf Band tut sich mit den Tentakeln von Delphi zusammen, das sind noch drei Freunde (Boris, Peter und Moritz), und eben auch mit Shaban aka Philipp, genau, eh schon wissen, und die machen dann auch genau das wieder – Musik eben. Ganz ohne Audiosamples, dafür mit unkonventionellen (Haushalts-)Instrumenten und Worten. Oder sagen wir so: Rappen, was das Zeug hält, Wortschwall nach Wortschwall, frisch und verspielt und schlau. Lust auf eine Kostprobe? Voilà, hier ein Ausschnitt aus dem in kompletter Eigenregie erstellten Album „Expedition ins O“ (2013), Lied Nr. 3: Champagner und Schnittchen:

Einatmen, ausatmen
Dieser Abend wird heute noch ausarten
Denn heute Nacht stürmen wir euren Vorgarten
Graben alles um mit ’nem Bagger und ’nem Stechspaten
Graben die Grube zum Tanzen
Wir lockern unsere Wurzeln wie tanzende Pflanzen
Um ungehemmt im Rhythmus zu stampfen
Und sich die ganze Nacht im Schlamm zu verschanzen
Doch erst zu uns, wir müssen uns enthüllen
Bevor wir euch mit hundert Hektoliter Funk füllen
Euch abküssen und euch anbrüllen
Euch abrüsten, mit der Brust stillen
Und um der Lust willen wollen wir den Frust killen
Und nicht im Bus chillen sondern dein Hirn grillen

(Eva-Maria Ehlert)

 

 
|
Anmelden zum Kommentieren